Bezirksliga

Wichtiger Heimsieg für den FSV Schwaigern

Andi Schilling Matchwinner

Zwei nahezu gleichwertige Mannschaften zeigten ein über 90 Minuten engagiertes Spiel. Während Brackenheim in der ersten Hälfte das bessere Team war, konnte Schwaigern in der 2.Hälfte zulegen. Den ersten Höhepunkt sahen die Zuschauer in der 19.Minute. Hannes Walter spielte sich durch die Schwaigerner Hintermannschaft und tauchte allein vor FSV Keeper Andreas Schilling auf. Der parierte den Schuss von Walter sensationell, der Nachschuss landete an der Querlatte. Das hätte für die Gäste die Führung sein müssen. Der FSV wiederum ließ kurz vor der Halbzeit die Chance eines indirekten Freistoß im Brackenheimer Strafraum ungenutzt. Kurz nach dem Wechsel scheiterte Johannes Ebner nach guter Vorarbeit von Norman Hönnige frei vor dem Tor an Keeper Schellenbauer. Das hätte die Führung für den FSV sein müssen. Die fiel dann in der 58.Minute: Nach einem unnötig durch den VfL verursachten Eckball wurde der von Maurice Piller getretene Ball von FSV-Spielertrainer Maurizio Hönnige zentral an den 5-Meter-Raum verlängert, Lukas Reinwald jagte den Ball per Rechtsschuss zum Tor des Tages unter die Latte. Schwaigern hatte nun mehr Platz und spielte einige gute Konter. Leider fehlte aber der genaue letzte Pass. Von Brackenheim war trotz des Rückstandes nicht viel zu sehen. In der Nachspielzeit hatten die Gäste aber noch die Chance zum Ausgleich. Ein direkter Freistoß aus siebzehn Metern verfehlte ganz knapp das Tor. Hier hatte der FSV das Glück das in den letzten Wochen fehlte. Alles in allem aufgrund der zweiten Halbzeit ein nicht unverdienter Sieg der Gastgeber. Brackenheim fehlte in der ersten Halbzeit bei einigen Torchancen das Glück. Matchwinner für den FSV war Keeper Andreas Schilling der mit seiner sensationellen Parade in der ersten Halbzeit die sichere Führung der Gäste verhinderte. Der Schiedsrichter leitete ausgezeichnet.   -AE-

Es spielten: Schilling, Neubert, Friedrich, Nagel, N. + M. Hönnige, Piller, Ebner, Herbrik, Dörr, Reinwald  eingewechselt: Schmid, Reichert, Schneider, Lämmlen.

 

Kreisliga A

SV Leingarten II – FSV Schwaigern II 3:2

Der FSV nutze seine Chancen nicht, machte aber aus einem 1:0 Rückstand ein bis dorthin verdientes 2:1.  Der Ausgleich und dann die SVL Führung unglückiche Tore, der FSV brachte sich leider um den verdienten Lohn. Es war vielmehr möglich gewesen  -walk-

Es spielten: Kral, Sätzler,J. Frey, Rataj, Vucak, Alban, Ulrich, J. Schweizer, Eming, Matth. Schweizer, Eggensperger.. eingewechselt: Jan Schweizer, D. Frey, Moreton, Kröss

 

Kreisliga B

FSV III – GSV Eibensbach 1:2

Die Gäste waren lange Zeit die bessre Mannschaft und führte verdient kurz nach der Pause mit 2:0. Danach plätschert das Spiel  so vor sich hin , bis dann Karl Reinwald mit einer sehenswerten Direktabnahme das 1:2 gelang.  Der Tabellenführer geriet kurz in Schwierigkeiten als ein Konter des FSV neben dem Tor landetet. Ein Unentschieden wollte nicht mehr gelingen. Eibensbach gewann am Ende aufgrund ihrer spielerischen Mittel verdient. Der FSV III verdient allergrößte Anerkennung, konnte lange Zeit mithalten   -walk-

Es spielten: Merkle, Peker, Klein, Cinquegrana, Lämmlen, Stäbe, SChmid, Etemi, Reuter, Reinwald, Köksel. eingewechselt: Echtenacher, Schikotanz, Parasiliti, Merx