Das Spiel am 17.3. in Niederhofen wurde aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt

FSV II , 2 verschenkte Punkte in Pfaffenhofen!

Der FSV begann stark, kombinierte sich schön durch und erspielte sich ein Chancenplus.

In der 17. Minute zog Jonas Frey aus 20 Metern ab, der Torwart konnte den Schuss nur abklatschen und A Junior Lukas Schmid staubte zur verdienten Führung ab. Ein katastrophaler Fehlpass in der Abwehr bescherte Pfaffenhofen mit ihrer ersten Offensivaktion den völlig unnötigen Ausgleich. Danach verlor der FSV völlig den Faden, spielte Fehlpass um Fehlpass und rettete sich in die Pause.

Nach der Halbzeit zeigte das junge Team wieder ein anderes Gesicht. Jan Schweizer gelang nach herrlicher Kombination die Führung.Tim Wilde erzielte in der 55. Minute nach einem Standard das 3:1. Als Dennis Frey nur 5 Minuten später auf 4:1 stellte, dachte jeder das Spiel sei durch.

Ab der 80. Minute wurde es aber nochmal richtig turbulent. Pfaffenhofen erzielte den 4:2 Anschlusstreffer. Nur 2 Minuten später gelang Pfaffenhofen das nächste Tor. Ein unnötig verschuldeter Freistoß fand den Weg ins Gehäuse Das Spiel kochte jetzt über. Dominik Sätzler ließ sich zu einem Schubser hinreißen und sah die Rote Karte.

In Unterzahl kämpfte der FSV um die 3 Punkte. Burak Barut traf bei einem Konter nur den Pfosten. In der Nachspielzeit gab es nochmal einen Standard aus dem Halbfeld, der FSV brachte den Ball nicht weg und bekam den bitteren Ausgleichstreffer.

Schmerzhafte verschenkte 2 Punkte in Pfaffenhofen, vor allem wenn man die Ergebnisse der Konkurrenz sieht...

Es spielten: Holder, Matthias Schweizer, Sätzler, Klein, Reiter, Lämmlen, Wilde, Dennis und Jonas Frey, Jan Schweizer und Schmid

Eingewechselt: Barut, Kindor, Markus Schweizer und Minteh

 

-WiBa-