Am Sonntag traten die FSV Frauen auswärts gegen die SGM Talheim/Auenstein an.
Von Anfang an konzentriert, hielten die Frauen dem Gegner gut stand und ein ausgeglichenes Match entstand. Durch einige herausgespielte Chancen konnte Joana Wieser in der 12. Minute den Ball gekonnt im linken Eck versenken und dem FSV zum 1:0 verhelfen. Aber auch der Gegner spielte sich durch ein starkes Mittelfeld immer wieder torgefährliche Chancen heraus. Sodass in der 18. Minute eine Spielerin der SGM nicht mehr von der Schwaigerner Abwehr gestört werden konnte und zum 1:1 ausglich.

Auch nach der Halbzeit ließen beide Mannschaften kaum nach, und das ganze Spielfeld wurde genutzt. In der 65. Minute schlug die SGM einen zielgerichteten Eckball in den Schwaigerner Sechzehner, der unglücklicherweise eine Spielerin des FSV traf, und für Torhüterin Rosa Gärtner unhaltbar im Eck des eigenen Tors landete. Glücklicherweise konnte Alessia Jäger drei Spielminuten später durch einen guten Doppelpass, der mit einem starken Schuss im Tor landete, diesen Fehler wieder ausgleichen. Das Spiel endete 2:2, und Schwaigern konnte mit einem Punkt abreisen. 

-NiLi-