Ein spannungsgeladenes, nervenaufreibendes Match wurde den Zuschauern vergangenen Sonntag auf dem heimischen Rasen zu Teil. 
Souverän und zielsicher wurde das Spiel aufgebaut. Schon in der elften Minute gelang es Joana Wieser durch einen starken Schuss auf die gegnerischen Torwärterin das 1:0 zu erzielen.
Diese Führung konnte bis zur Halbzeit sicher gehalten werden. 

In der zweiten Hälfte des Spiels konnte Joana erneut einen Treffer erzielen. Der Gegner schaffte es aber mit einer verwandelte Ecke zum 2:1 aufholen.
Nachdem Lisa Behrendt mit einem präzisen Schuss direkt unter die Latte auf 3:1 erhöhte, war sich der FSV des Siegs sicher.
Doch die Gundelsheimer konnten den Rückstand nicht auf sich beruhen lassen, und schossen in der 90. Minute noch das 3:2.
Nach einer gefühlt ewigen Nachspielzeit erkämpfte sich jedoch der FSV den Sieg, und die SGM kam nicht mehr an der starken Torhüterin Hannah Heinrich des FSV vorbei. 

Ein verdienter Erfolg gegen den Tabellenführer für die Frauen des FSV, die nun voll motiviert in die weitere Saison startet können.

-NiLi-