Im Mittwochabendspiel standen den FSV-Frauen die Damen aus Widdern gegenüber.
Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten, mit kleinem Chancenplus auf der Seite des FSV. Somit ging man mit einem 0:0 in die Pause.

Danach wurde der Druck erhöht und durch einen Eckball von Rosa Gärtner gelang Laura Karwath der Führungstreffer für die FSV-Frauen. Nun wurde versucht, das Ergebnis zu verwalten. Die Gäste wurden stärker und drängten auf den Ausgleich. Dieser gelang in der 75. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß. Die letzten Minuten verteidigte man alle weiteren Angriffe der Gäste clever und nahm sich verdient einen Punkt mit.

-Ale-