U19: SV Schluchtern - SGM I 4 : 1

Weitere Niederlage für die U19!

Mit einem ersatzgeschwächten Kader musste man nach Schluchtern zum Derby anreisen. Es war schon vor Spielbeginn klar, dass heute alles zusammenlaufen muss, und man das nötige Matchglück benötigt, um etwas Zählbares mitnehmen zu können. Man merkte den Jungs an, dass sie den Widerständen strotzen wollten, und sie kämpften aufopferungsvoll.

Zu Beginn entschied man ziemlich jeden Zweikampf für sich, allerdings tat man sich selbst schwer, Chancen zu erarbeiten. In der 17. Minute führte dann ein Standard, der nicht geklärt werden konnte, zur 1:0 Führung des Heimteams. Der erste Schuss von Schluchtern führte zum Torerfolg, weil zwei sich auf der Linie stehende Spieler nicht einigen konnten, wer ihn wegschlägt. Schluchtern war in der Folge dessen spielbestimmend, ohne jedoch sich Chancen erarbeiten zu können.

Kurz vor der Halbzeit kam dann der nächste Nackenschlag. Über die starke linke Seite konnten sie das 2:0 nachlegen. Direkt danach konnte Finn Wittmann den Anschluss erzielen, und man hatte das Gefühl, dass doch noch etwas gehen könnten.
Diese Hoffnung zerschlug sich allerdings keine drei Minuten später, als Schluchtern, wieder durch einen Standard, das vorentscheidende 3:1 erzielte. In der Schlussphase hatte man dann die 100%ige Möglichkeit zum Anschlusstreffer, die leider vergeben wurde. Im direkten Gegenzug konnte Schluchtern endgültig den Sack zumachen und erzielte das 4:1.

Fazit: In diesem Spiel war einfach nicht mehr drin. Neun Ausfälle konnte man nicht kompensieren. Die Mannschaft hat jetzt eine Woche Pause, um in zwei Wochen auf der Heide (Botenheim) die nächsten drei Punkte einzufahren. Es können immerhin in den nächsten zwei Wochen fast alle Verletzen ins Lauftraining zurückkehren, sodass man positiv in die nächsten Spiele schauen kann.

-NiLäm-

U19: SC Oberes Zabergäu - SGM II 3 : 1

Unsere A2-Jungs mussten stark ersatzgeschwächt und mit 2 C-Jugendspieler in Leonberg antreten. 
Trotz des kleinen Kaders hielt man gegen eine zweikampfstarke Mannschaft überraschend sehr gut mit. Leider fiel in der 36. Minute das 1:0 für das Obere Zabergäu, dieses Ergebnis konnten wir durch unsere starke Abwehr um Denis Aydin und unseren Torspieler Dennis Schillaci zur Halbzeit retten. 

Nach der Halbzeit hatten wir uns vorgenommen mehr Aktionen auf das gegnerische Tor zu erspielen, leider fehlte uns dabei immer der "letzte Ball". Nach zwei sehr gut geschlagenen Eckbällen, die wir nicht verteidigen konnten, ging der Gegner mit 3:0 in Führung. Zur Ergebniskorrektur erzielte Tim Schuster das 3:1.  

Die komplette A-Jugend bedankt sich bei den C-Jugendspielern Tim Eggensperger und Luca Wiesmüller, die ein überragendes A-Jugenddebüt spielten! 

Fazit: Wir hoffen, dass sich unser Verletztenlazarett leeren wird und wir schon kommenden Samstag, gegen den SV Heilbronn am Leinbach, mit einem breiten Kader die ersten Punkte einsammeln können!

-LeMer-

U 19: A II ohne Punkte

SGM Schwaigern/OL II - SGM Leingarten/Massenbachhausen II 1:4 (1:2)
In den ersten 40 Minuten war die A2 spielbestimmend und ging durch Yannik Baumann nach 27 Minuten in Führung. In der 41. Minute erzielten die Gäste aus dem Nichts den Ausgleich. Kurz vor der Pause erhöhten sie auf 1:2. Nach der Pause kam die A2 nicht mehr ins Spiel und die Gäste trafen noch zweimal zum 1:4 Endstand.

U 19 verliert deutlich mit 2:6

Deutliche 2:6 Schlappe gegen Leingarten!

Gegen einen Gegner, der in allen Belangen die bessere Mannschaft war, verliert die U19 auch in der Höhe verdient. Zur Halbzeit lag man mit 0:1 hinten und man hoffte auf eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit um die Punkte in Schwaigern lassen zu können. Diese blieb leider aus, und nach 70 Minuten stand es bereits 0:5. Die zwei Ehrentreffer durch Siegfried Stoll und Ben-David Pieldner zum zwischenzeitlichen 2:5 waren nur Ergebniskosmetik. Leingarten zeigte gnadenlos unsere Fehler auf.

Fazit: Mund abputzen, weitermachen. Nächste Woche steht das Derby gegen Schluchtern an, bei dem ein anderes Gesicht gezeigt werden muss.

-nil-

U19: Im Pokal-Viertelfinale

U19 zieht mit Ach und Krach ins Viertelfinale des Bezirkspokal!