AI -Junioren SGM FSV Schwaigern/OL I - SGM TSV Hessental/TSV Sulzdorf  2:3

Das erste Heimspiel in der Rückrunde stand an und unsere Jungs der A1 empfingen die direkten Tabellennachbarn aus Hessental. Bei schwierigen Wetterbedingungen, erst Dauerregen, dann Wind und zum Schluss noch Sonnenschein, fanden unsere Jungs sehr gut in das Spiel. Bereits in der 6. Minute klingelte es im Tor der Gäste, nach einem Lauf auf die Grundlinie von Silas Wimmer bekam Maxi Preisner den Ball und schoss aus 9 Metern die Kugel ins Lattendreieck zum 1:0. Man merkte, dass man an die erste Halbzeit von vergangener Woche anknüpfte, denn man war die klar spielbestimmende Mannschaft. In der 25. Minute dann das 2:0, nach einem Foul an Daniel Xhani schoss dieser den anschließenden Freistoß direkt ins Tor, mit etwas Mithilfe des gegnerischen Keepers. 10 Minuten vor der Halbzeit verlor man den Ball im Spielaufbau auf Höhe der Mittellinie, den anschließenden Gegenkonter konnte man nur mit einem Foul im Strafraum stoppen. Den anschließenden Foulelfmeter konnte der Gegner gekonnt zum 2:1 verwandeln. Nach der Halbzeitpause fand man schlecht ins Spiel, mit vielen Fehlpässen und Stellungsfehlern konnte man oftmals die Chancen der Gegner schlecht verteidigen. So kam es auch in der 68. und 73. Minute, denn die Gastmannschaft drehte dann das Spiel. Zum Ende der Partie kamen wir in Überzahl zu Chancen die man zum 3:3 Ausgleich verwerten hätte müsste, aber leider war das Glück nicht mehr auf unserer Seite. Unterm Strich eine weitere unglückliche Niederlage, Nichtsdestotrotz gehen wir mit positiven Miene am kommenden Samstag nach Öhringen um die ersten 3 Punkte einzufahren.  -LeMe-

AII-Junioren:
SGM FSV Schwaigern/OL II - TSV Untergruppenbach 3:4 (0:1)
Gegen defensiv spielende Gäste taten sich die AII-Junioren zunächst schwer. Die Gäste gingen nach 32 Minuten in Führung. Starke erste 30 Minuten nach der Pause nutzte die AII um das Spiel nach Toren von Andre Schell, Jordan Ostkamp und Benjamin Ortwein zum 3:1 zu drehen. Die Gäste nutzten einen Doppelschlag in der 70. Minute zum glücklichen Ausgleich. Kurz vor dem Ende nutzten die Gäste eine weitere Torchance zum Endstand.  -MiVi-