Ihr bisher bestes Spiel zeigten unsere A- Junioren im Pokal gegen Lauffen.
Lauffen ging in einem zunächst ausgeglichenen Spiel schon früh nach einer Ecke in Führung. Danach wurden unsere Jungs immer stärker und kamen nach einem abgefälschten Freistoß durch Eric Gatnar zum 1:1 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber den Druck, aber wir waren immer in der Lage, selbst Angriffe zu starten.
Als Lauffen ca. 20 Minuten vor Spielende mit 2:1 in Führung, ging schien die Partie entschieden.
Mit bemerkenswerter Moral und unbändigen Kampfeswillen schafften wir durch den überragenden Jannik Böhm den 2:2 Ausgleich.
Trotz wütender Angriffe unserer Gegner hielten wir dieses Ergebnis bis zum Schluss. Das gleich darauffolgende Elfmeterschießen war an Spannung kaum zu überbieten. Bei einem gehaltenen und vier verwandelten Elfern hatte Markus Schweizer die Chance, für die Pokalsensation zu sorgen. Sein Schuss wurde aber vom Gästetorhüter abgewehrt.
Am Ende war Lauffen nach zwei verwandelten und einem vergebenen Fehlschuss unsererseits der glücklich Sieger.

-DiSch-