U19: SC Böckingen - SGM II 5: 2

A2 in Böckingen
Die A2 durfte beim SC Böckingen antreten. Man merkte von Anfang an, dass es ein schweres Auswärtsspiel wird. Die ersten 10 Minuten waren wir noch nicht ganz wach und wurden deshalb vom Gegner zu einfach ausgespielt, aber die Chancen wurden oftmals sehr gut von Daniel Neubig gehalten.
Danach fand man besser ins Spiel und gewannen viele Zweikämpfe im Mittelfeld, zum Torabschluss fehlte aber oftmals der letzte Pass. In der 20. Minute konnte der Gegner das 1:0 erzielen, nach einem individuellen Fehler im Spielaufbau. Es dauerte aber nicht lange, ehe Daniel Xhani das 1:1 zum Ausgleich erzielte. Keine 2 Minuten später konnte wiederum Daniel Xhani die Führung erzielen, dank einer super Vorlage von Luca Groß. Kurz vor der Halbzeit konnte der Gegner nicht nur durch einen Handelfmeter ausgleichen, sondern auch die Halbzeitführung, wiederum nach einem individuellen Fehler in der Abwehr, erzielen.
In der zweiten Hälfte konnten beide Mannschaften Torchancen erspielen, aber diese wurden zum Teil schlecht von unserer Seite ausgespielt.
Dank dem hervorragend haltenden Daniel Neubig waren wir noch immer noch im Spiel und konnten uns Hoffnung auf Punkte machen. Doch die Hoffnung verflog dann leider, und der Gegner konnte durch einen Eckball das vorentscheidende 4:2 erzielen. Kurz vor Schluss ist dann noch das 5:2 gefallen.
Fazit: Im nächsten Spiel gegen Biberach müssen die individuellen Fehler vermieden werden und man muss von Minute 1 an im Spiel wachsam sein, dann können die ersten 3 Punkte eingefahren werden!

-LeMer-

A 1 Junioren gewinnen 4:1

Die U19 konnte gegen die SGM Botenheim/Cleebronn einen souveränen 4:1 Heimerfolg erzielen.
Gegen einen Gast, der über die komplette Spieldauer sehr defensiv stand, konnte bereits nach drei Minuten das erste mal geknackt werden. Einen schön vorangetragenen Angriff über die linke Seite konnte Catalin Saptefrati ohne Probleme ins leere Tor vollenden. Dieser frühe Treffer gab uns Sicherheit und man hatte das Spiel vollends im Griff. Das wichtige 2:0, Mitte der ersten Halbzeit, war der Lohn für eine gute Anfangsphase. Danach wurde man etwas schlampig und spielte nicht mehr so konsequent nach vorne, allerdings ohne dass die Gäste gefährlich worden sind.

Im zweiten Durchgang konnte man zunächst an die Anfangsphase anknüpfen und nach 55 Minuten stand es 3:0. Das Spiel war dadurch endgültig entschieden, und es war nur noch die Frage wie hoch es ausgehen würde. Unsere Jungs ließen die Gäste gnädig nach Hause fahren.

Alles in allem eine routinierte Leistung, bei dem der Gast allerdings nicht der Gradmesser sein konnte, was uns sicherlich noch in der Runde erwarten wird. Einziger Wermutstropfen waren drei schwere Verletzungen unsere Spieler, bei denen zwei sicherlich länger ausfallen werden. An dieser Stelle gute Besserung! Macht, dass ihr wieder fit werdet, die Mannschaft braucht euch!  

Torschützen: 3x Catalin Saptefrati, 1x Antony Insalaco

 -nil-

A 2 Junioren verlieren 0:5

A2 : FSV II - SGM TV Hausen/Unteres Zabergäu 0:5
Nach dem Ausscheiden im Pokal mussten unsere A2-Jungs gegen das Untere Zabergäu antreten.
Es waren keine 15 Minuten gespielt, da mussten wir schon 2x verletzungsbedingt wechseln. Im ganzen Spiel vermisste man den Wille das Spiel zu gewinnen, es wurden keine Zweikämpfe gewonnen, zu viele Fehlpässe wurden gemacht, und somit ging der Gegner mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit war es ein ähnliches Spiel wie in der 1. Halbzeit. Zum Schluss war die Motivation am Ende und der Gegner machte Treffer 3, 4 und 5.
Fazit: Jetzt heißt es, die letzten zwei Spiele zu vergessen und im Training an der Fehlpassquote und an dem Zweikampfverhalten zu arbeiten, um im nächsten Spiel gegen SC Böckingen den ersten Sieg einzufahren. 

-lem-

A-Junioren Pokal 1.Runde

SGM Schwaigern/Oberes Leintal - SGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern 6:0

Im ersten Pflichtspiel nach fast 11 Monate Zwangspause war es auch für die U19 der SGM Schwaigern/Oberes Leintal soweit. Im Pokalspiel traf man auf dieSGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern. In der ersten Halbzeit hatte man sichtlich Probleme sich Chancen herauszuspielen, da man über weite Strecken viel zu kompliziert spielte. Langsames verlagern, schlechtes Passspiel und zum Teil eine katastrophale Ballannahme machte es dem Gegner sehr leicht das Ergebnis bis zur Halbzeit offen zu halten. Halbzeitstand war nach enttäuschenden 45 Minuten 1:0 für unsere Farben, nachdem man einen Ballgewinn im gegnerischen Drittel sauber ausspielen konnte. In der Halbzeitpause konnten dann einige Dingen angesprochen werden und das Spiel wurde sichtlich besser, da man sich auf die einfachen Dinge konzentrierte und Ball und Gegner liegen ließ. In regelmäßigen Abständen konnten weitere fünf Tore zum 6:0 Endstand erzielt werden.

Fazit: Am Samstag beim ersten Ligaspiel (Heimspiel um 16:15 in Schwaigern) muss eine Leistungssteigerung her, um die ersten drei Punkte zu holen. Auch wenn der Gegner im kompletten Spiel nur einmal gefährlich vor unser Tor kam, muss die Konterabsicherung besser werden und das Spiel nach vorne, muss über 90 Minuten so gestaltet werden wie zu großen Teilen in der zweiten Halbzeit.  Tore: je 1x Ben-David Pieldner, Luca Groß, Lukas Valeski, Niklas Armbruster, Ben Brasch und Daniel Dercole                            -nil-

A- Junioren: Ergebnisse Testspiele

AII-Junioren:
SGM Schwaigern/Oberes Leintal II - U17 SGM Unteres Zabergäu 1:2 (0:1) 

Die Gäste gingen nach 24 Minuten in Führung. Die AII kam danach besser ins Spiel. 
Yannik Baumann verwandelte einen Strafstoß nach 52 Minuten zum leistungsgerechten Ausgleich.
Kurz vor dem Ende erzielten die Gäste den Siegtreffer.

AI-Junioren:
SGM Schwaigern/Oberes Leintal I - Neckarsulmer Sport-Union 1:1 (1:0)

Gegen den Landesligisten trennten sich die AI-Junioren nach umkämpften 90 Minuten unentschieden.
Die Gäste waren über die gesamte Spielzeit zwar das spielbestimmende Team, doch die AI-Junioren hielten kämpferisch dagegen. Catalin Saptefrati traf nach 37 Minuten zur Pausenführung.
Die Gäste erzielten nach 68 Minuten den Ausgleich. Bis zum Ende konnten die AI-Junioren mit Glück und Geschick das Ergebnis halten.

-MiVis-