A- Junioren: FSV II - TSV Talheim 1 : 4

Zu Beginn standen wir gut und konnten uns einige gute Möglichkeiten erspielen.
Mitte der ersten Halbzeit gelang Yannick Bahm durch einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter das 1:0.
Talheim drehte das Spiel durch zwei unhaltbare Treffer aus der zweiten Reihe zur glücklichen 1:2 Pausenführung.
Nach dem Wechsel erzielten die läuferisch überlegenen Gäste durch Konter zwei weitere Tore zum 1:4 Endstand gegen eine gut kämpfende Schwaigerner Mannschaft.

-DiSch-

A- Junioren: SGM Brackenheim - FSV I 3 : 3

Nach einer schwachen ersten Hälfte und einem 0:1 Rückstand dauerte es bis zur 74. Minute, bis unsere Jungs nach mehreren guten Chancen ausgleichen konnten.
In den Schlussminuten war man mehrfach dran in Führung zu gehen, und musste nochmals einen zweimaligen Rückstand ausgleichen.
Ein starkes Spiel machten Marcel Schellmann und Philipp Dörr.

Torschützen: Patrick Frasch, Marcel Schellmann, Max Klein

-GüLäm-

A- Junioren: SGM Güglingen - FSV I 0 : 2

Nur eine Woche nach dem Pokalsieg wurde auch in der Punkterunde ein sicherer Sieg eingefahren.

Torschützen: Christian Wacker, Mickael Pelka (FE).

-GüLäm-

A- Junioren/ Bezirkspokal: SGM Güglingen - FSV I 0 : 5

Pokalviertelfinale

Durch diesen Sieg stehen unsere Jungs im Halbfinale.
Die ersten 20 Minuten konnte Güglingen noch mithalten, anschließend war unsere Mannschaft konditionell und spielerisch haushoch überlegen und erreichte ohne Probleme das Halbfinale.

Torschützen: Christian Wacker (2), Nico Lämmlen, Lucas Schweizer, Henrik Fink

-GüLäm-

A- Junioren: SC Dahenfeld - FSV II 4 : 0

Auf dem ungewohnten, nassen Kunstrasen hatten wir Probleme ins Spiel zu kommen.
Mitte der ersten Halbzeit wurden wir stärker mussten aber in der 38. und 40. Minute zwei Abseitstreffer zum 2:0 Pausenstand hinnehmen.
Nach dem Wechsel versuchten wir zu verkürzen, scheiterten aber an der robusten Abwehr und am gute Keeper unserer Gegner.
Mit dem 3:0 in der 73. Min. war unser Widerstand gebrochen, und Dahenfeld erhöhte wenig später zum 4:0 Endstand.
Die A2 bedankt sich bei den starken B-Jugendlichen Maxi, Nils, Moritz und Yannick.

-DiSch-