A- Junioren: SGM Schwaigern/OL I - SGM HuTH 1 : 3 (0 : 1)

Die A- Junioren kamen schwer ins Spiel. Die Gäste waren körperlich sehr präsent. Im Mittelfeld hatten die Gäste die Überhand. Die U19- Junioren nutzten die eigenen Chancen nicht und kassierte die Führung der Gäste. Nach einem vermeintlichen Foul an Jonas Bahm erhöhten die Gäste nach der Pause auf 0:2. Maxi Alban verkürzte auf 1:2. Die Ausgleichschancen wurden nicht genutzt. Kurz vor dem Ende entschieden die Gäste mit dem 1:3 das Spiel.

-MiVis-

A- Junioren: SV Schluchtern - SGM Schwaigern/OL 2 : 4 (1 : 1)

In einem guten Spiel ließen die U19-Junioren in Hälfte eins wenig zu.
Lukas Schmid schob nach fünf Minuten den Ball neben das Tor. In der 32. Minute köpfte Noah Schilling nach einem Eckball den Ball zur Führung ins Tor. Zehn Minuten später glichen die Gastgeber zum 1:1 Pausenstand aus.
Nach 47 Minuten erzielte Fabian Herbrik die erneute Führung. Herbrik und Paul Sautter erhöhten in den nächsten 13 Minuten auf 1:4.
Die Gastgeber trafen nach 78 Minuten zum 2:4 Endstand.

-MiVis-

A- Junioren: Pokalspiel SGM - SGM Heinriet/Untergruppenbach 2 : 0 (1 : 0)

SGM Schwaigern/OL - SGM Heinriet/Untergruppenbach 2:0 (1:0)
Die A-Junioren kamen nur sehr schwer in ihr Spiel gegen tief stehende Gäste. Sie hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, doch der letzte Ball kam lange Zeit nicht an.
Nach elf Minuten setzte sich Maxi Alban über die linke Seite durch und spielte den Ball scharf nach innen, wo ihn Joel Moreton zur Führung über die Linie schob. Bis zur Pause nutzte man weitere Chancen nicht.
In Hälfte zwei das gleiche Bild. Joel Moreton traf neun Minuten vor dem Ende zum erlösenden 2:0 Endstand. Die A- Junioren erreichten damit die zweite Pokalrunde.

Zum Einsatz kamen: Bahm, Echtenacher, Holzinger, Klein, Schilling (C), Haasner, Moreton, Alban, Armes, Schmid, Herbrik, Demir, Holderrieth, Ullrich, Gebert

-MiVis-

A- Junioren: Meister!

Der gesamte FSV gratuliert den A-Junioren mit Trainer Dieter Schweizer zur Meisterschaft! Klasse Leistung, Männer!

A- Junioren: SGM - SV Leingarten 2 : 1 (0 :1 )

Im dritten Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison kamen die A-Junioren sehr schwer ins Spiel.
In der eigenen Spieleröffnung wurde in den Anfangsminuten zu kompliziert agiert. Die Gäste kämpften über die gesamte Spielzeit bravurös und boten wenig Platz und Zeit.
Die A-Junioren erspielten sich einige Halbchancen, die aber meist kläglich vergeben wurden. Die Gäste nutzten einen ihrer wenigen Angriffe Mitte der ersten Halbzeit und gingen überraschend in Führung.
Bis zur Pause blieb das Spiel der A-Junioren oft nur Stückwerk. Die Pässe waren überwiegend ungenau, und das Spielniveau war erschreckend schwach.

In der zweiten Halbzeit hatten die A-Junioren zwar mehr vom Spiel, doch die Gäste warfen sich immer wieder dazwischen und ließen wenig klare Chancen zu. In den letzten zehn Spielminuten erzwangen die A-Junioren nach einem schönen Angriff über Eric Gatnar und Benjamin Gebert den umjubelten Ausgleich.
Kurz vor dem Ende setzte Lukas Schmid nach einem Abschluss von Matthias Schweizer energisch nach und drückte den Ball zum glücklichen Sieg über die Linie.

-MiVis-