Elf Jungs stellten sich der Hürde in Böckingen.
In den ersten 20 Minuten waren die Gastgeber eine Klasse besser und gingen verdient mit 3:0 in Führung. Danach hielten die BII-Junioren kämpferischer dagegen und es blieb beim 3:0 zur Pause. Nach der Pause erzielten die Gastgeber noch vier weitere Tore.