B- Junioren: SGM II - SGM Cleebronn 1 : 7 (1 : 5)

Gegen den Tabellenzweiten aus Cleebronn hielten die BII-Junioren in den ersten Minuten mit.
Die Gäste waren spielerisch besser und kamen immer wieder zu Torchancen. Nach sieben Minuten gingen die Gäste in Führung. In der 22. Minute traf Erdem Taskin zum Ausgleich.
Die Freude währte nur kurz. Bis zur Pause erhöhten die Gäste auf 1:5.

Nach der Pause verwalteten die Gäste das Ergebnis und trafen noch zweimal zum 1:7 Endstand.

-MiVis-

B- Junioren: SGM I - SGM Krumme Ebene 4 : 0 (3 : 0)

Die BI- Junioren waren über die gesamte Spielzeit das bessere Team.
In Hälfte eins trafen 2x Fabian Herbrik und 1x Jan Eggensperger zur beruhigenden Pausenführung.

Nach der Pause verwalteten die BI-Junioren das Ergebnis. Fabian Herbrik traf mit seinem dritten Tor zum 4:0 Endstand.

-MiVis-

B- Junioren: SG Bad Wimpfen - SGM I 4 : 1 (1 : 1)

Lukas Ullrich brachte die BI-Junioren mit einem schönen Fernschuss nach sieben Minuten in Führung.
Die Gastgeber waren danach besser im Spiel und erspielten sich einige Chancen. Nach 33 Minuten erzielten sie den verdienten Ausgleich.

Nach der Pause nutzten die Gastgeber ihre Chancen besser und gingen als verdienter Sieger vom Platz.

-MiVis-

B- Junioren: SC Oberes Zabergäu - SGM II 2 : 4 (1 : 2)

In den ersten 30 Minuten waren die B- Junioren das bessere Team und gingen verdient durch Luca Tommasi und Thadeus Paschka mit 0:2 in Führung.
Die Gastgeber erzielten kurz vor der Pause den Anschlusstreffer.

Kurz nach der Pause erzielten die Gastgeber aus abseitsverdächtiger Position den Ausgleich. Zwanzig Minuten vor dem Ende traf Noah Teichmann nach klasse Ball von Florian Dörr die erneute Führung. Lars Kümmerle entschied das Spiel mit schönem Freistoß das Spiel kurz vor dem Ende.

-MiVis-

B- Junioren: SGM II - TV Flein 1 : 10 (0 : 6)

Bereits mit dem ersten Angriff erzielten die Gäste die Führung.
Danach hielten die B-Junioren 20 Minuten das Ergebnis, bevor die Gäste mit einem Doppelschlag das Spiel entschieden. Die Gegenwehr bis zur Pause war gebrochen und es ging mit einem 0:6 in die Pause.

In der zweiten Hälfte hielt man zumindest kämpferisch dagegen, erzielte durch Thadeus Paschka per Foulelfmeter den Ehrentreffer.
Weitere Chancen blieben ungenutzt. Die Gäste erzielten noch vier weitere Tore zur 1:10 Niederlage.

-MiVis-