B- Junioren: SGM II - SGM Erlenbach/Binswangen 0 : 9 (0 : 4)

In den ersten Minuten waren die BII- Junioren gleichwertig. Ben Brasch scheiterte nach fünf Minuten mit einem Freistoß am Torspieler der Gäste.
Nach einem Ball durch die Abwehrmitte erzielten die Gäste die Führung nach acht Minuten. Elf Minuten später verpassten die BII-Junioren dreimal einen Ball klar zu klären, und die Gäste bedankten sich mit einem satten Fernschuss mit dem 0:2. Nach einem Diagonalball und einem Querpass trafen die Gäste zum 0:3 nach 29 Minuten. Zwei Minuten vor der Pause klärten die BII- Junioren den Ball nicht, und die Gäste markierten den 0:4 Halbzeitstand.
Leider kassierten die BII- Junioren im ersten Angriff nach der Pause das 0:5, so dass der Widerstand sofort gebrochen war. Die spielstarken Gäste erhöhten in regelmäßigen Abständen zum deutlichen 0:9 Endstand. Sicherlich eine herbe Niederlage für die BII-Junioren.
Es heißt nun Aufbauarbeit leisten, um sich den nächsten Aufgaben wieder zu stellen.

-MiVis-

B- Junioren: SGM Sulmtal I - SGM I 4 : 1 (1 : 0)

Die BI-Junioren brauchten die ersten Minuten, um ins Spiel zu finden. Die Gastgeber waren körperlich stark und ließen einige Angriffe über ihren starken Spielgestalter und die beiden Stürmer laufen. Nach etwa 20 Minuten hatten sich die BI-Junioren besser darauf eingestellt. Danach erspielten sie sich durch Luca Tommasi und Timur Yildirim klare Torchancen, die leider ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause trafen die Gastgeber zum 1:0.
Leider verschliefen die BI-Junioren komplett die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte. Nach einem Einwurf nutzten es die Gastgeber aus und legten den Ball von der Grundlinie zurück in den Strafraum, wo der mitgelaufene Stürmer den Ball zum 2:0 versenkte. Nach einem Eckball stimmte die Zuordnung leider überhaupt nicht, und die Heimelf traf freistehend zum 3:0.  Nach einem Freistoß erhöhte die Heimelf auf 4:0 nach 63 Minuten. Zwei Minuten später traf Timur Yildirim nach einem Eckball zum 4:1 Endstand. Bis zum Ende neutralisierten sich beide Teams. Alles in allem eine verdiente Niederlage, da die BI-Junioren an diesem Sonntag nur phasenweise dagegenhalten konnten.

-MiVis-

B- Junioren: TV Flein - SGM I 1 : 1 (1 : 1)

In Hälfte eins taten sich die BI-Junioren schwer gegen körperlich robuste Gastgeber. Das Spiel war geprägt von Fehlpässen und verlorenen Zweikämpfen.
Mika Weinhold traf nach 20 Minuten durch einen Freistoß zur glücklichen Führung. Neun Minuten später trafen die Gastgeber nach einem Konter zum Ausgleich.

In Hälfte zwei waren die BI-Junioren besser im Spiel, konnten aber die Chancen nicht zum Siegtreffer nutzen. Die Gastgeber blieben weiter gefährlich durch ihre schnellen Angreifer.

-MiVis-

B- Junioren: SGM II - SGM Unteres Zabergäu 2 : 3 (0 : 2)

Die Gäste gingen früh nach fünf bzw. sieben Minuten mit 0:2 in Führung. Danach konnte die BII das Spiel ausgeglichener gestalten.
Die eigenen Torchancen durch Thadeus Paschka und Erdem Taskin wurden leider nicht zum Anschlusstreffer genutzt.

Nach der Pause traf Erdem Taskin, nach schnellem Einwurf von Nick Vincon, zum 1:2. Die Gäste trafen glücklich zum 1:3, nach dem ein Ball nicht entscheidend geklärt wurde.
In der letzten Minute traf Erdem Taskin zum 2:3 nach Vorlage von Nick Vincon. Einen Freistoß von Nick Vincon in der Nachspielzeit konnte leider Can Demir am langen Pfosten nicht zum Ausgleich nutzen.
Alles in allem ein unglückliche Niederlage, ein Punkt wäre verdient gewesen.

-MiVis-

B- Junioren: Pokalspiel SV Schluchtern - SGM I 5 : 3 n.E.

Die B-Junioren trafen am Mittwochabend im Leintalderby auf den SV Schluchtern. 
Die Anfangsphase war hektisch und es schlichen sich immer wieder Fehlpässe ein. Nach 15 Minuten entwickelte sich ein gutes und spannendes Spiel.
In der 55. Minute gelang dem SV Schluchtern der 1:0 Führungstreffer. Mikka Weinhold traf in der 60.Minute zum verdienten 1:1 Ausgleich.
Das 1:1 war der Endstand der regulären Spielzeit. So kam es zum Elfmeterschießen, das wir ganz unglücklich verloren.

Eine starke Leistung des gesamten Teams.

-DiBe-