B-Junioren: FC Union Heilbronn II - FSV I 1 : 1

Obwohl wir schon in der 2. Minute eine Riesenmöglichkeit hatten, dauerte es ca. eine Viertelstunde bis wir das Spiel besser kontrollieren konnten. Danach waren wir das stärkere Team, und erzielten durch Selim Urcun den verdienten 0:1 Halbzeitstand.
Nach dem Wechsel spielten wir weiter nach vorne, konnten aber trotz guter Chancen den 2. Treffer nicht erzielen. Nach einer roten Karte für einen FC- Spieler nach einer Tätlichkeit verloren wir unsere spielerische Linie, und mussten kurz vor Spielende den Ausgleichstreffer hinnehmen.

-DiSch-  

B-Junioren: FSV Bad Friedrichshall I - FSV II 18 : 0

Durch den Ausfall von vier Stammspielern waren wir gegen einen spielerisch und läuferisch überlegenen Gegner von vorn herein auf verlorenem Posten. In jeder Halbzeit bekamen wir neun Gegentore zur deutlichen Niederlage.

-DiSch-

 

B-Junioren: FSV II - SGM Oberes Leintal 2 : 1

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Wir konnten durch einen Doppelschlag von Manuel Eißele mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen. Nach dem Wechsel wurden wir von der SGM in die eigene Hälfte gedrängt und hatten nur noch wenige Entlastungsangriffe. Unsere Gegner erzielten ca. 10 Minuten vor Spielende durch einen Handelfmeter den 2:1 Anschlusstreffer.
Mit Glück und großem Einsatz konnten wir dieses knappe Ergebnis über die Zeit retten.

B-Junioren: FSV I - SGM Güglingen 1 : 1

Güglingen stand tief und versuchte von Anfang an Gegentore zu vermeiden. Wir taten uns mit dieser defensiven Spielweise schwer und kamen in der ersten Halbzeit zu wenigen Möglichkeiten.
In der zweiten Hälfte erspielten wir uns mehrere Chancen. Paul Sauter traf nach Vorarbeit von Vini Milici zum 1:0. In der Folgezeit versäumten wir es das Ergebnis auszubauen.
Unsere Gegner erzielten  in der Nachspielzeit das 1:1 Endergebnis.

-DiSch-

B- Junioren: FSV II - SGM Krumme Ebene 3 : 1

Unsere Jungs konnten an die gute Leistung aus dem Pokalspiel anknüpfen und feierten ihren ersten Sieg. Manuel Eißele traf in der Anfangsphase per Kopf zum 1 : 0. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gäste zum 1 : 1. Kurz vor der Pause verwandelte Nick Hirte einen Handelfmeter zum 2 : 1. Auch in der zweiten  Halbzeit waren wir am Drücker, und Louis Reich stellte mit einem schönen Fernschuss den 3 : 1 Endstand her.

-DiSch-