C-Junioren: SGM II - SGM MassenbachHausen 1 : 3 (1 : 1)

Torschütze: Paul Stenzel

-MiVis-

C- Junioren: VfL Obereisesheim II : SGM I 2 : 7

Unsere Jungs begannen stark und gingen durch Joshua Reichelt in der 5. Minute in Führung. Wir spielten weiter nach vorne, aber Obereisesheim war durch Konter gefährlich und kam durch einen Fernschuss zum 1:1 Ausgleich. Ömer Aydin und Tim Frank sorgten mit ihren Treffern zum 1:3 Pausenstand.
Kurz nach dem Wechsel verkürzten die Gastgeber auf 2:3. Luca Groß sorgte mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse.
In der Schlussphase war es Paul Stenzel, der mit zwei weiteren Toren für den verdienten 2:7 Endstand sorgte.

-DiSch-

C- Junioren: SGM II - SGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern 1 : 4 (0:3)

In der ersten Halbzeit war das Team zu zaghaft und zurückhaltend und lag mit 0:3 zurück.
Nach der Pause zeigte das Team ein anderes Gesicht. Stuart Wagner verkürzte auf 1:3. Trotz einiger Chancen verpasste man das 2:3 zu erzielen.
Der Tabellenführer nutzte einen Konter zum 1:4-Endstand.

-MiVis-
 

C-Junioren: FC Union HN II : SGM I 2 : 2

Zunächst war der FC Union die aktivere Mannschaft und nach ca. 10 Min. mit 1:0 in Führung. Nach diesem Treffer wachten unsere Jungs auf und kamen zu mehreren guten Möglichkeiten. Ömer Aydin traf mit einem Freistoß zum verdienten Ausgleich. Kurz vor dem Wechsel spielte ein Spieler unserer Mannschaft nach einer Unterbrechung den Ball nicht zum Gegner zurück. Aus dieser Situation erzielte Max Essig den 1:2 Pausenstand.

Direkt nach dem Wechsel ließen wir fairerweise den FC ohne Gegenwehr zum 2:2 Ausgleich kommen. Danach erspielten wir uns Chance um Chance, konnten aber den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen, so dass es bei diesem Spielstand bis zum Ende blieb. Die C 1 bedankt sich bei den D-Jugendlichen Aydin, Robin und Cameron für ihr gutes Spiel.  

-DiSch-

C-Junioren: SGM Kirchhausen - SGM II 3 : 1 (1 : 1)

Nach 12 Minuten brachte Paul Stenzel die CII-Junioren in Führung. Eine feine Einzelleistung des gegnerischen Kapitäns führte nach 23 Minuten zum Pausenstand.
Nach der Pause nutzten die Gastgeber eine Unachtsamkeit in der Abwehr zur Führung. Zehn Minuten vor dem Ende erhöhte die Heimelf zum 3:1 Endstand.
Leider wurde der Einsatz der CII heute nicht mit einem Punkt belohnt.

-MiVis-