C-Junioren: SV Leingarten - SGM I 4 : 1

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten wir im Nachholspiel nach Leingarten und taten uns auf ungewohntem Kunstrasen schwer. Nach ca. 15 Minuten kamen wir besser ins Spiel und konnten einige gute Angriffe vortragen. Leingarten kam durch einen Konter zur 1:0 Pausenführung.
Gleich nach dem Wechsel trafen die Gastgeber zum 2:0, und wenig später zum 3:0. Joshua Reichelt verkürzte Mitte der zweiten Halbzeit auf 1:3. Kurz vor Spielende mussten wir noch ein Tor zum 4:1 Endstand hinnehmen. Stärkste Spieler auf unserer Seite waren Torspieler Ralf Krieg, Joshua Reichelt und Leon Schilling.

-DiSch-

C-Junioren: SGM I - SGM Brackenheim/Zabergäu 2 : 3

Ohne Auswechselspieler mussten wir gegen den Tabellenführer aus Brackenheim antreten. Unsere Junge spielten von Anfang an nach vorne und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Salvatore Castiglione traf Mitte der ersten Halbzeit zur verdienten Führung. Bis zur Pause waren wir die stärkere Mannschaft, einzig die Torausbeute ließ zu wünschen übrig.
Nach dem Wechsel machten die Gäste mehr Druck und trafen mit ihren ersten Chancen innerhalb kurzer Zeit zur 1:2 Führung. Unsere Jungs zeigten eine tolle Moral und kamen durch einen schönen Schuss von Max Essig zum Ausgleich. Danach hatten wir noch drei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, konnten diese aber nicht nutzen. Brackenheim erzielte in letzter Sekunde mit einem Freistoß den schmeichelhaften 2:3 Siegtreffer. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft für ihren großen Einsatz.

-Disch-

C-Junioren: SGM II - SG Bad Wimpfen 0 : 6 (0 : 2)

Das Ergebnis spiegelt nicht die spielerische Leistung der C2 wieder. Es gab viele Chancen auf beiden Seiten, jedoch hat die Gastmannschaft diese effektiver genutzt. Die Mannschaft hat gut verteidigt und hätte mit der kämpferisch engagierten Leistung ein anderes Ergebnis verdient. Leider hat die Kaltschnäuzigkeit des Gegners den Unterschied gemacht. Die Mechanismen der Vorbereitung greifen immer mehr, so dass diese hoffentlich bald in positiven Ergebnissen zu sehen sind.

C- Junioren: SGM MassenbachHausen - SGM II 7 : 1 (3 : 0)

Beim ersten Pflichtspiel unserer CII in der Herbstrunde trafen unsere Jungs auf eine starke Heimmannschaft, die unseren Kids körperlich und läuferisch überlegen war und auch verdient als Sieger vom Platz ging. Gleich zu Beginn kam unser Team unter Druck und konnte sich erst nach der 3:0 Führung des Gegners befreien und auch ein paar Chancen erspielen. Direkt nach der Halbzeit war das Spiel mit einem Doppelschlag erledigt, die Köpfe gingen nach unten, es fielen die weiteren Treffer zum 7:0 und man musste kurzzeitig ein Debakel fürchten. In der Nachspielzeit konnte Max Junge nach tollem Einsatz von Niklas Hoffer noch den Ehrentreffer erzielen. Trotz des Ergebnis spielte die Innenverteidigung mit Niki Reimche und Max Kleiber sowie David Schessler davor ein gutes Spiel.

C- Junioren: SGM I - TV Flein I 1 : 2 (0 : 0)

Am Samstag den 18.05.2019 war einer der Aufstiegskandidaten zu Gast bei uns in Schwaigern. Von Beginn an übernahm dieser auch das Spiel und versuchte sich durch lange Bälle auf die 3 starken Stürmer Chancen zu kreieren. Was in der Anfangsphase gut gelang, aber die Stürmer zu unserem Glück den Ball nicht um Tor unterbringen konnten.
Nach gut 15 Minuten kamen wir besser in die Zweikämpfe und konnten das Spiel nun auf Augenhöhe bestreiten. Unsere Jungs versuchten sich durch das Mittelfeld zu kombinieren. blieben aber häufig an der vorletzten Station zum gegnerischen Tor hängen. Außer ein paar Fernschüssen kam bei Flein bis zur Pause auch nicht mehr viel, und somit ging man mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause versuchten wir weiter im Zentrum kompakt zu stehen und zielstrebiger nach vorne zu spielen. Was uns auch gut gelang, und wir dann in der 60 Minute mit einem Vorstoß von Joel Menner 1:0 in Führung gehen konnten. Dieser setzte sich über außen gut durch und bediente in der Mitte Ryan Nocon, der wie gegen Herbolzheim aus kurzer Distanz einschieben konnte. Die Freude hob leider nicht lange, als wir ein paar Minuten später den Fleiner Spieler unbedrängt zentral aus 16m schießen ließen und dieser den Ball zum 1:1 versenkte. Nun fehlte in unserer Mannschaft die Ordnung, und nach einem Einwurf, den wir nicht konsequent zustellten, landete der Ball nach einem abgefälschten Schuss im 16 Meter Raum bei einem gegnerischen Spieler, der den Ball gekonnt im Tor versenkte. Nun versuchte man noch mit allen Mitteln den 2:2 Ausgleich zu erzwingen, was uns schlussendlich nicht mehr gelang.  

Fazit: Auch an diesem Wochenende musste man unnötig Punkte liegen lassen, da man nach dem 1:0 nicht mit der nötigen Konzentration und den letzten Metern verteidigt hatte. Nichtsdestotrotz bin ich sehr zufrieden mit den Jungs, sie versuchen, die Aufgaben umzusetzen und zeigen sich stets kämpferisch. Auch die Spieleröffnung gelingt uns immer besser, und auch das Zusammenspiel/ Kombinationsspiel nimmt Formen an. Jetzt haben wir noch 2 Spiele vor der Brust, in denen wir ganz klar die 6 Punkte anvisieren!