U15: SGM Löwenstein/Sulmtal II - SGM I 0 : 6

C1 in Löwenstein
Unsere C1-Jungs mussten heute auswärts bei der SGM Löwenstein/Sulmtal II antreten. Bei herrlichem Fußballwetter spielten sich unsere Junge gleich von Anfang an sehr gute Chancen raus und gingen deshalb durch Gary Statheros verdient in der 4. Minute mit 1:0 in Führung. Es dauerte nicht lange, ehe Kimi Sauter, nach Vorlage von Arthur Bauer, das 2:0 in der 8. Minute schoss. In der 26. Minute konnte nach hervorragender Vorbereitung von Friedrich Deuble und Leonard Baue wiederum Gary das 3:0 erzielen. Kurz vor der Halbzeit konnte Gary seinen Hattrick vollenden und schoss das 4:0, nach einem super Pass von Giovanni Pisaniello. Bis dato hatte unser Torspieler Hannes Feige nur ein Schuss abwehren müssen, da unsere Abwehr um Robin, Luan, Luca und Friedrich hinten nichts anbrennen ließ.
Die zweite Halbzeit war fast eine Kopie der ersten Halbzeit, das Spiel ging fast nur auf das Tor des Gegners. Erst schoss Julian Bauer das 5:0, und legte danach zum Endstand Silas Stiefvater das 6:0 auf.

-LeMer-

U15: SGM OL l - SV Leingarten 3 : 0 (1:0)


SGM Oberes Leintal - SV Leingarten 3:0 (1:0)
Zum Saisonauftakt spielten die C-Junioren gegen den SVL. Die C-Junioren waren von Beginn an spielbestimmend. Nach zehn Minuten ging Robin Pepis Kopfball nach einem Eckball knapp über den Querbalken. Vier Minuten später setzten sich die Gäste über ihre linke Seite durch. Torspieler Hannes Feige konnte die Null stark festhalten. Nach 17 Minuten erkämpfte sich Jannis Müller einen Ball. Sein Torabschluss ging daneben. In der 21. Minute erspielten sich die C-Junioren sehenswert die umjubelte Führung durch Kimi Sauter. Fünf Minuten vor der Pause konnten die Gäste einen Angriff über Gary Statheros und Kimi Sauter zur Ecke lenken. Unmittelbar vor der Pause ging Garys Fernschuss knapp übers Tor.

In Hälfte zwei das gleiche Spiel. Nach 43 Minuten erkämpfte sich Silas Stiefvater den Ball, leitete den Ball auf Tim Eggensperger weiter, der spielte Giovani frei, der zur verdienten Führung traf. Nach 21 Minuten spielten Silas und Loren über die linke Angriffsseite Giovanni in der Box frei, der zum 2:0 verwandelte. In den letzten 20 Minuten blieben die Chancen auf beiden Seite ungenutzt. Alles in allem ein verdienter Erfolg, den das ganze Team erspielt hat. -MiVis

C-Junioren: SGM - SG Bad Wimpfen 1 : 2 (1 : 0)

SGM Stetten-Kleingartach/Oberes Leintal - SG Bad Wimpfen 1:2 (1:0)

In der ersten Halbzeit waren die C-Junioren das bessere Team.
Giovanni Pisaniello erzielte die verdiente Führung nach 18 Minuten. Weitere Chancen blieben ungenutzt.

Nach der Pause waren die Gäste das bessere Team und erzielten den verdienten Ausgleich in der 45. Minute. Nach weiteren Umstellungen kamen die C-Junioren nicht mehr richtig ins Spiel und die Gäste erzielten sieben Minuten vor dem Ende den Siegtreffer.

-MiVis-

C-Junioren: Testspiel gegen SGM GSV Eibensbach 1 : 4

Testspiel 04.09.21 Gegner: SGM GSV Eibensbach

Am frühen Samstagmorgen mussten unsere Jungs gegen die SGM Eibensbach antreten.
Bei schon sehr warmen Temperaturen waren unsere Jungs aber gut aufgestellt und hielten gegen einen sehr guten Gegner Parole.
Nach circa 15 Minuten ging der Gegner mit 1:0 in Führung, ehe Giovanni sehr schön zum 1:1 ausglich.
Zum Schluss einer sehr ausgeglichenen Partie ging unseren Jungs leider die Luft aus und Eibensbach konnte noch 3 Tore schießen.
In der letzten Spielminute verletzte sich leider unser Torhüter Leon (Unterarmbruch), der die ganze Partie stark gehalten hat und uns vor einem frühzeitigen Rückstand im Spiel hielt.

-LeMer-

Gute Besserung von der gesamten FSV-Familie, Leon!

C-Junioren: TSG Heilbronn - SGM II 11 : 1 (5 : 0)

Leider konnte unsere C2 nicht an die guten Leistungen der Testspiele anschließen.

Der Gastgeber ging in der 9. Minute durch eine fragwürdige Abseitssituation in Führung, und bei einem Konter kurz darauf war unser Stürmer nur durch eine Notbremse aufzuhalten - zur Verwunderung vieler Anwesenden gab es weder Foul noch die entsprechende Karte vom Schiedsrichter dafür.
Als kurz darauf der Gastgeber auf 2:0 erhöhte und unser Team am Torhüter scheiterte, kippte das Spiel komplett in eine Richtung, und man versuchte sich nur noch in die Halbzeitpause zu retten.

Zum Start der zweiten Hälfte wurde man gleich kalt erwischt, traf danach durch Niklas Hoffer per Strafstoß noch zum 6:1. Nach einem erneuten Gegentreffer stellte unser Team das Spielen aber komplett ein, handelte sich noch eine berechtigte Rote Karte ein und war zum Schluss auch noch in der Höhe der verdiente Verlierer. 

Wir hoffen am nächsten Samstag zum Heimspiel-Debüt eine bessere Vorstellung bieten zu können, und dass es ein Ausrutscher war.

-ThoHo-