C- Junioren: SGM II : TV Flein II 2 : 0

Unsere Jungs waren von Anfang an hellwach und bestimmten das Spiel. Mitte der ersten Halbzeit erzielte Max Essig den verdienten Führungstreffer.
5 Minuten später erhöhte Edvin Kadic aus kurzer Distanz zum 2 : 0 Pausenstand.

Nach dem Wechsel drängte uns Flein in die eigene Hälfte zurück, und wir mussten einige gefährliche Situationen überstehen. Durch Konter hatten wir mehrere Chancen, um die Entscheidung herbeizuführen, konnten aber diese Möglichkeiten nicht nutzen. So blieb es bis zum Schluss beim verdienten 2 : 0 Heimsieg.

-DiSch-

C- Junioren: Türkspor Neckarsulm I - SGM I 7 : 1 (4 : 1)

Am 13.10.2018 war die CI zu Gast beim Tabellenvierten, Türkspor Neckarsulm.
Beide Mannschaften begannen das Spiel ausgeglichen und kamen auf beiden Seiten zu Chancen. Nach zehn Minuten erkämpfte sich Sigi Stoll den Ball und marschierte auf das gegnerische Tor zu. Leider setzte er seinen Abschluss neben das Tor. Nach einer Viertelstunde musste man aber dann den 1:0 Gegentreffer hinnehmen, und wie es momentan öfters der Fall ist, braucht unsere Mannschaft zu lange um das zu verarbeiten, somit dauerte es keine zwei Minuten und der Ball zappelte wieder im Netz. Erst danach bäumte sich unsere Elf auf und kam mit einem schönen Vorstoß durch Sigi Stoll zu einer Standardsituation, die Ryan Nocon mit einem sehenswerten Freistoß nutzte. Man war wieder im Spiel und konnte den Gegner weiter unter Druck setzen. Aber vor der Pause musste man doch noch einen Doppelschlag hinnehmen, da man den Gegner mit eigenen, individuellen Fehlern zum Tore schießen einlud.

Nach der Halbzeit versuchte man sich nochmals aufzubäumen und sich noch ein paar Chancen rauszuspielen. Dies konnte man zwar umsetzen, aber der Gegner war in diesen Aktionen einfach zwingender und erhöhte das Ergebnis bis zum Schlusspfiff noch auf 7:1. Am nächsten Samstag kommt der Tabellennachbar aus Leingarten nach Schwaigern, da gilt es die individuellen Fehler abzustellen und zwingender vor dem Tor zu werden.

 

C- Junioren: SGM Cleebronn - SGM II 5 : 1 (2 : 0)

Torschütze: Selal Azimi

C- Junioren: SGM I - SGM Ilsfeld/Abstatt/Beilstein 1 : 8

Am Samstag, den 06.10.2018 war die SGM ABI I zu Gast bei uns in Schwaigern.
Kurz nach Anpfiff musste man gleich das 0:1 hinnehmen. Doch ab diesem Zeitpunkt zeigten unsere Jungs, dass sie dagegen halten konnten. Wir schafften es, die Zweikämpfe im Mittelfeld anzunehmen, dadurch hatten unsere Jungs in den ersten 15 Minuten mehr Anteile vom Spiel, was man leider noch nicht in Tore ummünzen konnte. Durch das hohe Anlaufen gab es natürlich Räume zum Kontern, was die Gäste dann zu einem Doppelschlag zum 0:3 ausnutzten. Aber auch nach diesem Nackenschlag gaben unsere Jungs nicht auf und machten weiter Druck nach vorne, wodurch man sich gute Torchancen erarbeitete. Leider war es an diesem Tag so, dass wir Druck machten, und der Gegner die Tore, somit musste man mit 0:4 in die Pause gehen.

Nach der Pause kamen die Gäste stärker aus der Kabine und kombinierten sich stark über außen durch, dass der Stürmer nur noch zum 0:5 einschieben musste. Nach einer starken Drangphase kam auch die SGM aus Schwaigern zu guten Chancen, bei einer davon konnte man die Gäste am Spielaufbau erfolgreich stören, und Joel Menner konnte den Ball vor dem Tor erobern und legte quer auf Luca Groß, der leider den Ball neben das Tor setzte. Klassisch nach dem Spielverlauf machen wir die Tore nicht, und der Gegner schlug eiskalt zu und erhöhte auf 0:6. Aber einige Minuten später war es dann soweit, und der Ball zappelte im Netz, als Andi Roth Maß nahm und ein Freistoß aus 25m aufs gegnerische Tor zimmerte. Am Ende musste man ein 1:8 hinnehmen, was an diesem Tag definitiv zu hoch ausfiel und den Spielverlauf nicht widerspiegelte.

Ein riesen Kompliment an die komplette Mannschaft CI sowie die CII, die Woche für Woche im Training Gas gibt und sich nie aufgibt, somit ist es nur noch eine Frage der Zeit bis auch wir unsere ersten Punkte eintüten können.

-KeHu-

C- Junioren: SGM II - SC Oberes Zabergäu 3 : 4

Unsere Jungs zeigten ein weiteres gutes Spiel und gingen Mitte der ersten Halbzeit nach einem Eckball durch Tim Rauschmaier mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit erzielten unsere Gegner den 1:1 Pausenstand.

Nach dem Wechsel gingen wir durch Tore von Max Essig und Nils Rank wieder mit 3: 1 in Führung. Trotz guter Chancen versäumten wir es den entscheidenden Treffer zu setzen. Die Gäste nutzten unsere Unachtsamkeit aus und drehten das Spiel mit drei Toren zum 3:4. In den letzten Minuten hatten wir noch zwei große Chancen, die wir nicht verwerten Konnten, so blieb es bei dieser unglücklichen Niederlage.

-DiSch-