Wie erwartet war der starke VfL Brackenheim zu Gast im Leintal-Stadion und machte von Beginn an das Spiel.
Bereits in der 3. Minute trafen die Gäste zum 0:1. Weitere Treffer folgten, sodass es mit einem 0:4 in die Halbzeit ging.
In der 2. Halbzeit wurde der FSV Schwaigern dann deutlich stärker und konnte auch ein paar Akzente nach vorne setzen, allerdings ohne Erfolg. Am Ende mussten die Schwaigerner Jungs sich mit 0:7 geschlagen geben.

Nun gilt es, den Fokus auf das letzte Auswärtsspiel zu richten, und im Derby nochmals alles reinzuhauen.

-JoJoh-