Zu einem Hallenturnier des jüngeren 2008er Jahrgangs ging es vergangenen Sonntag nach Gemmrigheim.
Nach 2 Siegen und 2 Unentschieden in der Vorrunde qualifizierte sich die Mannschaft als Zweiter fürs Halbfinale. Dort wartete der Turnierfavorit SGV Freiberg.

Bis 45 Sekunden vor Schluss der Partie führte der FSV mit 1:0, kassierte aber durch eine Bogenlampe den Ausgleich. Im Neunmeterschießen unterlag das Team.
Somit ging es um Platz 3, bei welchem wieder das Neunmeterschießen den Ausschlag für den Gegner gab.
Zum wiederholtem Mal zeigt die E-Jugend prima Leistungen. Weiter so.

-OEns-