A- Junioren: SGM - SGM Ellhofen/Sulmtal 4 : 2

Im Nachholspiel gegen Ellhofen zeigten unsere Jungs wieder eine starke Leistung.
Von Beginn an spielten wir nach vorne und kamen zu zahlreichen Chancen. Christian Wacker erzielte nach ca. 15 Minuten das 1:0. Eric Gatnar verwandelte einen an Lukas Schmid verschuldeten Foulelfmeter zum 2:0 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel wurde ein regulärer Treffer von unserem neuen Mitspieler Edrissa Nyassi nicht gegeben.
Kurz darauf verkürzten unsere Gäste auf 1:2. Eric Gatnar stellte mit seinem zweiten Tor den alten Abstand wieder her. Nach dem erneuten Anschlusstreffer von Ellhofen hatten wir einige kritische Situationen zu überstehen.
Nosakhare Omoruyi traf kurz vor Spielende zum verdienten 4:2 Endstand.

-DiSch-

 

C- Junioren: C1 Hallenbezirksmeisterschaft Zwischenrunde

Bei der Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaften in Bad Rappenau konnten unsere C-Junioren ihre starke Leistung der Vorrunde nicht bestätigen und schieden mit 2 Siegen einem Unentschieden und 2 Niederlagen aus.

 

Ergebnisse:

SGM Stetten Kleing/ Niederh./Schwaigern 1 - SGM Fürfeld/Bonfeld /Obergimpern          2:0

SGM Stetten Kleing/ Niederh./Schwaigern 1 - SG Bad Wimpfen                                     0:1

SGM Stetten Kleing/ Niederh./Schwaigern 1 - SGM Unteres Zabergäu 1                         1:2

SGM Stetten Kleing/ Niederh./Schwaigern 1 - SGM Lehrensteinsfeld 1                            2:0

SGM Stetten Kleing/ Niederh./Schwaigern 1 - FSV Bad Friedrichshall 1                           2:2

-DiBe-

C- Junioren: SGM Ilsfeld/Abstatt/Beilstein ABI I - SGM I 1 : 2

Am Donnerstag spielten die C1-Junioren ihr letztes Vorrundenspiel gegen ABI1 in Beilstein.

Unsere Mannschaft gab das Heimrecht ab, weil die Plätze in Schwaigern gesperrt waren, und die A-Junioren und B-Junioren ihre letzten Spiele in Stetten bestreiten mussten. Eigentlich ging es in diesem Spiel um nichts mehr, dennoch ging ABI aggressiv und sehr hart zur Sache. Bereits in der 6. Minute musste man nach einem brutalen Tritt in die Hacken verletzungsbedingt wechseln.

Den fälligen Freistoß aus ca. 22 Metern verwandelte Joscha Will sehenswert. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang es unseren Jungs nicht, den Ball entscheidend zu klären, und ABI erzielte mit dem Halbzeitpfiff den 1:1 Ausgleich.

In der 40. Minute traf Ben Brasch mit einer Direktabnahme zuerst an die Unterlatte, und verwandelte dann den Abpraller reaktionsschnell zum 1:2 Endstand. Die letzten 30 Minuten, kam ABI kaum noch aus ihrer Hälfte und glänzte lediglich durch Provokationen und unfaire Spielweise.

Mit dem letzten Sieg sichern sich die C-Junioren den 3. Tabellenplatz mit 21 Punkten und 31:12 Toren.
Außerdem ist Timur Yildirim Toptorjäger der Bezirksstaffel in der Herbstrunde mit 18 Treffern.

-DiBe-

C- Junioren: C1 erreicht Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaft

Mit 5 Siegen in 5 Spielen zogen die C-Junioren souverän in die Zwischenrunde ein.
Mit schnellen und schönen Kombinationen konnten alle Spiele ohne Problem gemeistert werden.
Ein besonderes Lob geht an Finn Wittmann, der für den verletzten Noah Hofacker im Tor spielte und seine Sache sehr gut machte. 

 

Spiele:

FC Union Heilbronn III - SGM Stetten-Kleingartach/Niederhofen/Schwaigern 1:3

SGM Stetten-Kleingartach/Niederhofen/Schwaigern - TSG Heilbronn 4:0

SC Böckingen I - SGM Stetten-Kleingartach/Niederhofen/Schwaigern 0:3

SGM Stetten-Kleingartach/Niederhofen/Schwaigern - SV Heilbronn am Leinbach 4:0

SGM Stetten-Kleingartach/Niederhofen/Schwaigern - SGM Biberach I 5:0

 

Torschützen: Timur Yildirim (7), Joscha Will (5), Elias Bechtel (4) und Lukas Valeski (3)

Desweiteren spielten für die SGM: Daniel D'Ercole, Andreas Roth, Niklas Armbruster, Mauritz Giesinger und Max Nohe

-Ale-

E- Junioren: E1 in der Finalrunde der Hallenbezirksmeisterschaft

E-Junioren im Finale
Nach der erfolgreichen Qualifikation zur Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaften 2017/18 durfte das Schwaigener Team am Sonntag den 03.12 in Neckarwestheim antreten.
Das starke Teilnehmerfeld versprach schwierige Spiele für den FSV, aber die Kinder nahmen die Aufgabe mehr als an.
Nach 5 hart umkämpften Partien, unter anderem wurde gegen die erste Mannschaft des FC Union Heilbronn gewonnen, durften sich die Spieler über Tabellenplatz 1 und den Einzug ins Finale der Hallenbezirksmeisterschaften freuen.
Von ca. 90 gestarteten Bewerbern haben sich dafür die besten 10 Teams des Bezirk Unterland qualifiziert.
Für diesen außerordentlichen Erfolg einen herzlichen Glückwunsch an die gesamte E-Jugend.

-OEns-