Frauen: SGM Fürfeld/Bonfeld - FSV 2 : 2

Bei Regen und kalten Temperaturen traten die FSV- Damen gegen die SGM Fürfeld/Bonfeld an.
Beide Mannschaften taten sich dabei schwer in das Spiel zu kommen. Vereinzelte Chancen konnten nicht vollendet werden, und auch ein für den FSV gepfiffener Elfmeter fand seinen Weg leider nicht ins Tor. In der 39. Minute dann das 1:0 für die SGM, welches die Motivation der FSV Damen noch um einiges sinken ließ.

Neuen Mut schöpften sie dann in der 2. Halbzeit.
Nach etwa 1 Stunde Spielzeit, wurde Laura Karwath eingewechselt, die direkt während ihrer ersten Ballkontakte zum 1:1 ausglich. Nicht lange musste der FSV dann jedoch auf den erneuten Konter warten. In der 71. Minute baute die SGM erneut ihre Führung aus. Wie gewohnt, kämpften die Schwaigerner Damen jedoch weiter, was dann auch nicht unbelohnt blieb.
Laura Karwath konnte erneut glänzen und zum finalen Endstand verhelfen.
Insgesamt ein ausgeglichenes Spiel, mit einer ereignisreichen zweiten Halbzeit und einem fairen Ergebnis.
Am kommenden Sonntag, 12.11.2017 um 11:00 Uhr, treffen unsere Mädels auf den SC Züttlingen. Viel Erfolg!


-JuSa-

4:1 Auswärtssieg bei der TG Böckingen/ FSV II überrascht in Nordheim

Sechs Punkte wurden von beiden Mannschaften bei ihren Auswärtsspielen eingefahren. Der FSV I siegte bei der TGB mit 4:1, der FSV II in Nordheim mit 2:0.

1:3 Pokal-Ko beim B2-Tabellenführer SC Dahenfeld

Die weite Reise in den Neckarsulmer Stadtteil hat sich für den FSV nicht gelohnt. Nach einer schlechten Gesamtleistung ist die Mannschaft zu recht ausgeschieden.

C- Junioren: SGM II - TSV Biberach 2 : 5

An diesem Samstag war das Motto Wiedergutmachung zum letzten Spiel.
Man war von Anfang an wach und hielt dagegen. Nach 10 Minuten gab es die ersten besseren Chancen für beide Mannschaften.
In der 14. Minute dann die Führung für die SGM durch Catalin Saptefrati. Nun wurde Biberach stärker und konnte durch einen Doppelschlag in der 25. und 27. Minute das Spiel drehen.
Doch die Jungs ließen den Kopf nicht hängen und erzielten noch kurz vor der Halbzeit den verdienten Ausgleich.

Nach der Halbzeit machte man genau so weiter, konnte sich aber nicht belohnen. Rund 10 Minuten vor Ende fiel man in das alte Muster zurück und konnte keine Zweikämpfe mehr gewinnen.
Somit erzielte Biberach in der Schwächephase weitere 3 Tore.

Auch in diesem Spiel war wieder mehr drin. Nun muss man daran arbeiten, volle 70 Minuten zu kämpfen und alles zu geben.
Ein Dankeschön geht an Michael Brasch der das Spiel leitete, da der Schiedsrichter nicht erschienen ist.

Es spielten:
Daniel Neubig, Tarik Yildirim, Yannik Baumann, Marlon Binder, Robert Holstein, Alex Otto, Niklas Frank,
Jamie Stehle (1), Luis Beck, Marvin Tränkle, Catalin Saptefrati (1),Linus Meyer und Antony Insalaco

-Ale-

D- Junioren: SGM Lauffen/Neckarwestheim - FSV 2 : 3

Nach nur 16 Minuten Spielzeit erzielte die FSV-D-Jugend bereits drei Tore. Danach wurden die Jungs langsamer und unkonzentrierter.
Der Gastgeber nutzte den Umstand aus, und konterte mit zwei schnellen Toren. Dem FSV gelang kein Abschluss mehr, aber er hielt eine starke Abwehr und blockte jeden weiteren Angriff ab. Mit diesem Sieg übernehmen die Jungs die Tabellenspitze!!!

-Csch-