B- Junioren: SGM I - Neckarsulmer SU II 1 : 0 (0 : 0)

In Hälfte Eins hatten die BI- Junioren zwar mehr vom Spiel, erspielten sich aber nur vereinzelt Chancen gegen sehr defensiv stehenden Gäste.

Nach der Pause waren die Gäste besser im Spiel, ohne jedoch in Führung zu gehen. Es lief auf ein Unentschieden hinaus.
Kurz vor Ende des Spiels erkämpfte sich Lorenz Steinberg den Ball, legte ihn weiter zu Jan Eggensperger, der Fabian Herbrik auf den Weg schickte. Herbrik setzte sich gegen zwei Abwehrspieler durch und traf sehenswert ins lange Eck zum Heimerfolg. 

-MiVis

B- Junioren: SGM I - SG Bad Wimofen 3 : 1 (0 : 1)

Im Flutlichtspiel gegen Wimpfen zeigten die BI- Junioren über 80 Minuten eine tolle Partie vor vielen Zuschauern.
Die Gäste trafen nach sechs Minuten durch ihren Torjäger. Bis zur Halbzeit nutzten die BI- Junioren keine der drei klaren Torchancen.

Nach der Pause drängte das Team auf den Ausgleich, der Fabian Herbrik nach 53 Minuten per Direktabnahme sehenswert gelang. Weitere klare Chancen ließen die BI- Junioren liegen.
Sechs Minuten vor dem Ende traf Jan Eggensperger zur umjubelten Führung. Eine Minute später erlief Fabian Herbrik enen zu kurz gerateten Rückpaas der Gäste und traf zum 3:1 Endstand.

-MiVis-

D- Junioren: SGM Fürfeld/Bonfeld - FSV 2 : 1

Im vierten Spiel der Kreisstaffel fing sich unsere D-Jugend eine durchaus unnötige Niederlage ein.
Trotz starkem Kampfgeistes und mehreren guten Chancen schaffte man es nicht, den Rückstand auszugleichen.

-csch-

Frauen: FSV - SGM Dürrenzimmern/Talheim II 0 : 1

Bei warmen Temperaturen traten unsere FSV Frauen letzten Sonntag gegen den Tabellenführer an. 
Ein Foul im Strafraum entschied der Schiedsrichter mit einer gelben Karte und einem Elfmeter. Daraufhin konnten die FSV-Frauen leider nicht ausgleichen und vergaben einige Torchancen.
Ein anstrengendes, aber auch ausgeglichenes Spiel, das somit leider durch einen ärgerlichen Elfmeter entschieden wurde. 
Trotz allem eine kämpferische Leistung des FSV. 

-NiLi-

C- Junioren: SGM I – SGM Neckarwestheim Lauffen 2 : 3

Bei schönstem Fußballwetter trafen die C1-Junioren im Heimspiel in Stetten auf den Tabellenvorletzten aus Neckarwestheim und Lauffen.
In einer desolaten ersten Halbzeit, ohne Biss und Körperspannung, hatten unsere Jungs kaum Zugriff auf das Spiel.
Die SGM Neckarwestheim Lauffen ging entschlossen zu Werke, und lag zur Pause verdient mit 0:3 in Führung. Klarste Chancen wurden leichtfertig vergeben.

Nach der Pause dann ein anderes Bild, die Jungs fanden besser ins Spiel, und kamen durch Timur Yildirim und Andy Roth noch auf 2:3 heran.
Am Ende konnte die Niederlage aufgrund der schwachen ersten Hälfte nicht mehr abgewendet werden.

-DiBe-