Frauen: Spvgg Oedheim - FSV 3 : 2

Bezirksliga 5. Spieltag: 
Bittere und unnötige Niederlage für die Frauen vom FSV in Oedheim.

Der FSV ging nach 9. Spielminuten verdient mit 0:1 in Führung.
In der 16. Minute der Treffer zum 1:1 Ausgleich nach einer Ecke. Dies sollte dem FSV heute noch zum Verhängnis werden.
Doch das Team vom FSV steckte nicht auf und ging bereits eine Minute später durch einen tollen Spielzug wieder mit 1:2 in Führung.
Aus dem Spiel heraus konnte sich die Heimmannschaft gegen sicher stehende FSV'ler nicht beweisen, blieb jedoch bei ihren Standardsituationen extrem gefährlich.
So auch in der 24. Minute, als wiederum durch einen Eckball das 2:2 für Oedheim fiel.
Daraufhin wurde die Partie auf beiden seiten immer hitziger, und die Angriffswelle verflachte. Lediglich der Schiedsrichter mit stand ab sofort im Mittelpunkt des Geschehens.
In der zweiten Minute der Nachspielzeit (angezeigt war 1 Minute) dann der unglückliche Rückstand zum 3:2, abermals durch einen Eckstoß.

In der zweiten Hälfte kam außer Kampf bei beiden Teams nicht mehr viel, und die Partie wurde immer unruhiger.
Am Ende eine bittere Niederlage, da ein Punktgewinn durchaus verdient gewesen wäre, und die positive Nachricht, dass sich keine weitere Spielerin des FSV verletzt hat.

Ein Sonderlob an die starke Jasmin Ott, die eine hochkonzentrierte und gute Partie zeigte. Weiter so!!

Vorschau: Nächsten Sonntag 08.11.2015 um 10:30 beim SV Heilbronn

-PaBu-

Frauen: FSV : Spfr. Neckarwestheim 2 : 1

Bezirksliga 4. Spieltag:

Erster Sieg im vierten Spiel!
Das Heimteam war an diesem Sonntag sehr motiviert und von Beginn sehr konzentriert.
Man ließ Gegner und Ball gut laufen und erspielte sich viele gute Chancen. Alessia Jäger war es, die sich nach einem Neckarwestheimer Rettungsversuch ein Herz fasste und das Leder mit einem Volleyschuss vom linken Strafraumeck in die Maschen schoss.
Weitere gute Möglichkeiten blieben in der Folge ungenutzt oder wurden pariert, bis Lisa Behrendt einen Freistoß unhaltbar unter die Latte knallte zum zwischenzeitlichen 2:0.
Nach der Halbzeit und dem Anschlusstreffer, ebenfalls durch einen Freistoß, kam man zwar nochmals unter Druck, hielt diesem jedoch mit einer geschlossenen Einheit und Kampf von jeder Einzelnen bis zum Schlusspfiff stand.
Gratulation zum Sieg!

-PaBu

Frauen: SV Sülzbach II : FSV 5 : 1

Bezirksliga 3. Spieltag:

Die Reise nach Sülzbach läuft jedes Jahr unter dem Motto: „Und täglich grüßt das Murmeltier“.
Kleiner Platz (bei einer Ecke steht man sogar direkt an der Eckfahne auf dem Teer), schlechte Schiedsrichter und nicht gegebene Elfer.
Das alles sollte jedoch keine Ausrede sein, befindet sich die junge Mannschaft um Spielführerin Jennifer Squarra doch gerade einfach im totalen Umbruch.

Am Ende ein sehr hoher, jedoch verdienter Sieg für Sülzbach.

-PaBu-

D-Junioren: SC Böckingen - FSV 0 : 2

Tabellenführung beeindruckend zurückerobert!
Unsere Jungs gingen engagiert zu Werke, und konnten der Heimmannschaft mit zwei Toren den Schneid abkaufen. Unser pfeilschnelles Sturm-Ass Timur Yildirim traf dabei zuerst, und bereitete den zweiten Treffer von Siggi Stoll mit tollem Schuss vor, der beherzt nachsetzend zum verdienten 2:0 Halbzeitstand einschob.
Durchgang Zwei: die Gastgeber kamen mit aller Macht, aber mit geschlossener, taktisch guter Mannschaftsleistung, holte man sich den verdienten Dreier.
Tore: Timur Yildirim, Siggi Stoll

-MaSt-

C-Junioren: FSV I - SGM ABI I 4 : 1

Alle bisherigen Spiele des FSV haben den gleichen Verlauf. 
Schnelle Führung mit 2:0, dann super weitergespielt, Führung ausgebaut auf 4:0, dann ist Halbzeit. In der 2. Halbzeit spielt dann irgendwie nicht mehr dieselbe Mannschaft.
Kaum Zusammenspiel, unnötige Ballverluste und Auslassen von Großchancen. Bisher hat die herausgespielte Führung immer gereicht, weil die Gegner keine großen Torchancen hatten.
Die SGM kam nur noch zum Ehrentreffer. Zwischenzeitlich ist der FSV Tabellenführer.
Torschütze: Fabian Herbrik (4)

-MiPil-