Generalversammlung 2021 FSV Schwaigern

22 Mitglieder folgten der Einladung zur diesjährigen Generalversammlung unter 2G-Regeln ins FSV-Clubheim.


Coronabedingt musste ja letztes Jahr die GV abgesagt werden, Wahlen konnten daher ebenfalls nicht stattfinden. Daher wurde beschlossen, den 1. Vorstand sowie den Stv. Vorstand/Kassier auf 2 Jahre zu wählen, den 2. Vorstand nur auf ein Jahr, um den Versatz bei Wahlen beibehalten zu können. Alle bisherigen Amtsinhaber wurden dabei einstimmig unter Wahlleiter Werner Schweizer in ihren Ämtern bestätigt. Rico Wendler berichtete über den aktuellen Stand der Projekte Kunstrasen, elektronischer Spielstands-Anzeigetafel und der bereits fertiggestellten Bewässerungsanlage im Stadion. Dafür auch der Stadt Schwaigern nochmals ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.
Die Hallenturniere 2022 müssen leider erneut wegen anhaltender Pandemie abgesagt werden.
Bei den Abteilungen sind die aktuell sehr erfolgreichen Damen sowie die A1-Junioren hervorzuheben, während die Aktiven derzeit etwas hinter den Trainererwartungen bleiben.
Vor Ort geehrt wurden in diesem Jahr für 50 Jahre (und damit verbundene Ehren-) Mitgliedschaft: Dieter und Werner Schweizer, sowie jeweils in Abwesenheit: Jürgen Eberle, Irene Holzinger und Johann Wolf. 40 Jahre Mitglied ist Ruth Bahm, 25 Jahre sind Beate Söhner, Uwe Mewes, Anna-Maria Jäger, Türkan Peker, Mehmet Resat Peker, Heike Martell und Dieter Morawsky bereits im Verein.
Abschied nehmen musste die FSV-Familie leider in den letzten beiden Jahren von Bernd Herrmann, Andreas Maul, Peter Brehm, Gerhard Gross und Thomas Ludwik.

Abschließend bekam Vorstand Rico Wendler vom Verein für seinen vor kurzem geborenen Sohn schon mal ein FSV-Trikot mit der Nummer Zehn als künftigen FSV-Spielmacher überreicht.

Gegen 22 Uhr endete die harmonisch verlaufene Versammlung.

-BeeGee-

  • DSC01571
  • DSC01561
  • DSC01572
  • DSC01569
  • DSC01566
  • DSC01568
  • DSC01563
  • DSC01567
  • DSC01564