C- Junioren: SGM Schwaigern/OL II - SGM Unteres Zabergäu 0 : 5 (0:3)

Gegen den Meisterschaftsfavorit aus Nordhausen zog sich unsere neu formierte CII achtbar aus der Affäre.
Zu Beginn hatten wir Glück nicht früh in Rückstand zu geraten. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir besser in die Zweikämpfe und ließen danach wenige Torchancen zu. Nach einen Eckball, einem Missverständnis in der Abwehr und einem schön herausgespieltem Tor lagen wir bis zur Halbzeit mit 0:3 zurück. Nach dem Wechsel kämpften unsere Jungs bis zum Schluss und mussten nur noch zwei Gegentreffer zu 0:5 Endstand hinnehmen.

-DiSch-

C- Junioren: SGM Schwaigern/OL I - FC Union Heilbronn I 0:15 (0:3)

Die Gäste gingen mit ihrem ersten Angriff in Führung. Danach hielten die C-Junioren kämpferisch bis zur Pause dagegen. Mit 0:3 ging es in die Pause.

Nach der Pause erzielten die Gäste Tor um Tor zu einem deutlichen Endergebnis. Die Punkte muss man gegen andere Teams holen.

B- Junioren: TG Böckingen II - SGM Schwaigern/OL II 7 : 0 (3 : 0)

Elf Jungs stellten sich der Hürde in Böckingen.
In den ersten 20 Minuten waren die Gastgeber eine Klasse besser und gingen verdient mit 3:0 in Führung. Danach hielten die BII-Junioren kämpferischer dagegen und es blieb beim 3:0 zur Pause. Nach der Pause erzielten die Gastgeber noch vier weitere Tore. 

B- Junioren: SGM Schwaigern/OL II - SC Oberes Zabergäu 1 : 3 (1:1)

Zum Saisonauftakt gegen den SC OZ fand man zunächst nicht ins Spiel. Die Gäste gingen nach 23 Minuten durch ein Fehlpass in der Hintermannschaft in Führung. Die BII-Junioren hielten danach besser dagegen und erzielten nach feinem Angriff über Ben Brasch, schöner Flanke von Thadeus Paschka und tollem Kopfball von Erdem Taskin das verdiente 1:1. Nach der Pause entschieden die Gäste leider durch einen Doppelschlag das Spiel für sich.

B- Junioren: SGM Schwaigern/OL I - Neckarsulmer SU I 0 : 4 (0 : 2)

Gegen den Topfavoriten kamen die B-Junioren überhaupt nicht ins Spiel.
Nach einem Doppelschlag lag man nach 25 Minuten mit 0:2 zurück. Bis zur Pause hielt Torspieler Maximilan Schey die BI im Spiel.

In der zweiten Hälfte konnten die BI-Junioren das Spiel ausgeglichener gestalten und hatten zwei Chancen zum Anschluss. Kurz vor dem Abpfiff erhöhten die Gäste durch zwei Konter zum 0:4 Endstand.