U19: SGM Meimsheim/Zabergäu - SGM II 4 : 0

A2 vs. Meimsheim/Brackenheim

Auf dem Kunstrasen in Brackenheim trat unsere A2 gegen die SGM Meimsheim/Zabergäu an.
Der Gegner machte von Anfang an Druck, den wir nur phasenweise stand hielten. Dank unserer Abwehr, die den letzten Ball gerade noch so verteidigen konnten, blieb die "0" lange hinten stehen. Trotz der Überlegenheit des Gegners hatte man Chancen in Führung zu gehen, Matteo Climaco war nach einem super Pass von Luca Groß beinahe alleine vor dem Tor, ehe der Torspieler von Meimsheim die Chance entschärfte. In der 21. Minute bzw. 36. Minute fielen dann das 1:0 und 2:0 für Meimsheim, durch individuelle Fehler im Spielaufbau.
Nach der zweiten Hälfte konnte der Gegner auf 4:0 erhöhen. Man hatte trotzdem noch Chancen auf einen Ehrentreffer, aber die Freistöße von Yannik Baumann konnte leider keiner verwerten.

-LeMer-

U19: SGM TSV Botenheim Cleebronn - SGM I 1 : 1

Gegen die SGM Botenheim musste sich die U19 mit einem 1:1 Unentschieden begnügen.
In einem Spiel, in dem wir spielbestimmend waren, fehlten uns allerdings die offensiven Impulse, um zwingende Torchancen heraus spielen zu können. So ging es auch folgerichtig in die Kabinen. Es fehlten die Seitenverlagerungen, um den Gegner wirklich zu fordern bzw. ins Laufen zu bekommen.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde uns ein Elfmeter vom ansonsten gut leitenden Schiedsrichter verwehrt, der nur auf Freistoß entschied. Quasi im Gegenzug fiel das 1:0 für Botenheim, als wir einen haarsträubenden Fehlpass spielten. Der gegnerische Stürmer schaltete schnell, und schoss aus über 40 Meter den Ball ins Tor. Danach versuchten wir alles, um das Ergebnis zu egalisieren. Nach einem unseren zahlreichen Standards konnte Daniel Xhani nach einem Abpraller auf Tor schießen. Der auf der Linie stehende Feldspieler konnte nur noch im "Luis Suarez-Stil" den Ball von der Linie klären. Es gab folgerichtig Elfmeter und Rot. Den Elfmeter schob Elias Bechtel souverän ein.
Danach passierte nicht mehr viel, sodass es beim 1:1 blieb.

Leider ist dieses Ergebnis alles in allem deutlich zu wenig um die Konkurrenz unter Druck zu setzen.

-NiLäm-

Ü32: Abschlußfeier unterm Tribünendach

Rundenabschluss der alten Herren.

Am Mittwoch den 20. Oktober fand unser Rundenabschluss unterm Dach beim Kiosk mit einer relativ großen Anzahl von den Alten Herren statt.
Bei superleckeren Steaks und ein paar Kaltgetränken war es wieder ein voller Erfolg, und hat auch gezeigt, dass bei den alten Knochen noch Leben ist!!!
Insgesamt war es ein sehr gelungener Abend. Vielen Dank an die ganzen Helfer, die dies erst ermöglichen, ob beim Grillen oder mit Spenden von Kaltgetränken.

Vielen Dank hierfür.

-Oster-

 

  • AH11
  • AH7
  • AH4
  • AH1
  • AH5
  • AH9
  • AH3
  • AH8
  • AH6
  • AH2
  • AH10

FSV-Sport Nr.6 2021/2022

Matchday am Sonntag für unsere Aktive!

Um 13:00 Uhr bittet in der Kreisliga A der FSV Schwaigern II den SV Schluchtern II um ihren Schwaigerner Trainer Rome Kröss zum Derbytanz.
Hier muss sich zeigen, wie die Mannen um Trainerduo Barut/ Bonomo die herbe Schlappe gegen Botenheim vom letzten Wochenende verkraftet haben.

Der FSV III spielt ebenfalls um 13 Uhr um in der Ferne beim TGV Dürrenzimmern II, und muss sich sicher gewaltig strecken, um etwas Zählbares mitbringen zu können

Der FSV I trifft dann um 15 Uhr im Leintalstadion auf die TSG Heilbronn, das derzeitig noch punktlose Tabellenschlusslicht der Bezirksliga.
Vorsicht ist dennoch geboten, will sich der FSV nicht erneut als Aufbaugegner für derzeit weniger erfolgreiche Teams anbiedern.

Sofern sich die Personallage bei allen FSV-Teams wieder entspannt hat, dürfen wir mit der richtigen Einstellung dennoch auf ein hoffentlich erfolgreiches Wochenende blicken.

Dazu das aktuelle Stadionblatt:

Downloads:
pdf-188 FSV-Sport Nr.6 2021/2022 Beliebt
Datum-188Freitag, 29. Oktober 2021 12:46 Dateigröße-188 2.88 MB Download-188 173 Download