C- Junioren: SGM I - TV Flein I 1 : 2 (0 : 0)

Am Samstag den 18.05.2019 war einer der Aufstiegskandidaten zu Gast bei uns in Schwaigern. Von Beginn an übernahm dieser auch das Spiel und versuchte sich durch lange Bälle auf die 3 starken Stürmer Chancen zu kreieren. Was in der Anfangsphase gut gelang, aber die Stürmer zu unserem Glück den Ball nicht um Tor unterbringen konnten.
Nach gut 15 Minuten kamen wir besser in die Zweikämpfe und konnten das Spiel nun auf Augenhöhe bestreiten. Unsere Jungs versuchten sich durch das Mittelfeld zu kombinieren. blieben aber häufig an der vorletzten Station zum gegnerischen Tor hängen. Außer ein paar Fernschüssen kam bei Flein bis zur Pause auch nicht mehr viel, und somit ging man mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause versuchten wir weiter im Zentrum kompakt zu stehen und zielstrebiger nach vorne zu spielen. Was uns auch gut gelang, und wir dann in der 60 Minute mit einem Vorstoß von Joel Menner 1:0 in Führung gehen konnten. Dieser setzte sich über außen gut durch und bediente in der Mitte Ryan Nocon, der wie gegen Herbolzheim aus kurzer Distanz einschieben konnte. Die Freude hob leider nicht lange, als wir ein paar Minuten später den Fleiner Spieler unbedrängt zentral aus 16m schießen ließen und dieser den Ball zum 1:1 versenkte. Nun fehlte in unserer Mannschaft die Ordnung, und nach einem Einwurf, den wir nicht konsequent zustellten, landete der Ball nach einem abgefälschten Schuss im 16 Meter Raum bei einem gegnerischen Spieler, der den Ball gekonnt im Tor versenkte. Nun versuchte man noch mit allen Mitteln den 2:2 Ausgleich zu erzwingen, was uns schlussendlich nicht mehr gelang.  

Fazit: Auch an diesem Wochenende musste man unnötig Punkte liegen lassen, da man nach dem 1:0 nicht mit der nötigen Konzentration und den letzten Metern verteidigt hatte. Nichtsdestotrotz bin ich sehr zufrieden mit den Jungs, sie versuchen, die Aufgaben umzusetzen und zeigen sich stets kämpferisch. Auch die Spieleröffnung gelingt uns immer besser, und auch das Zusammenspiel/ Kombinationsspiel nimmt Formen an. Jetzt haben wir noch 2 Spiele vor der Brust, in denen wir ganz klar die 6 Punkte anvisieren!

 

E- Junioren: FSV I - TSV Nordheim I 7 : 1

Einen klaren Heimsieg konnten unsere Jungs am letzten Samstag gegen unseren Gegner aus Nordheim einfahren.
Nach einer Unachtsamkeit zu Beginn gerieten wir zunächst in Rückstand. Dies brachte uns allerdings nicht aus dem Rhythmus, und mit tollen Spielzügen kamen wir immer wieder gefährlich vor das Tor unseres Gegners. Bereits zur Halbzeit führten wir verdient mit 3:1.
Auch nach der Pause ließen wir nicht locker und erzielten vier weitere Tore zum hoch verdienten Endstand von 7:1.
Torschützen: Noyan Acikara (4), Bertug Said Aydin (3)

-DiFri-

A- Junioren: Pokalhalbfinale FC Union HN - SGM 2 : 0 (0 : 0)

Vor einer beeindruckenden Kulisse von Gästefans für ein Pokalhalbfinale standen die  A-Junioren defensiv sicher und ließen wenig zu.
Beide Teams kamen in den ersten Minuten zu keinen erwähnenswerten Torchancen. Nach 13 Minuten fand ein Freistoß von Lukas Klein im Strafraum Maximilian Alban, der ihn leider nicht kontrollieren konnte. Zwei Minuten später köpfte Noah Schilling eine Herbrik-Ecke knapp neben den Pfosten. Die Heimelf setzte einen Freistoß nach 17 Minuten deutlich übers Tor.
In der 28. Minute klatschte ein Torabschluss von Jannik Böhm leider nur an den linken Außenpfosten. Bis zur Pause versuchten beide Teams keinen Fehler zu machen, um nicht in Rückstand zu geraten.

In der zweiten Hälfte war Heilbronn weiter spielbestimmend. In der 55. Minute hielt Torspieler Bahm einen Fernschuss sicher. Vier Minuten später schickte der Schiedsrichter nach einem Frustfoul an Benjamin Gebert einen Spieler der Heimelf in die Kabine. Nach schönem Angriff hatte Joel Moreton zwei Minuten später die Führung auf dem Fuß. Sein Torabschluss wurde von der Linie gegrätscht.
Nach 66 Minuten verloren die A-Junioren den Ball in der Vorwärtsbewegung, und die Heimelf nutzte den Konter zur glücklichen Führung. Trotz Überzahl gelang es den A-Junioren bis zum Ende nicht mehr eigene, zwingende Torchancen zu erspielen. Die Heimelf nutzten kurz vor dem Ende einen weiteren Fehler der A-Junioren per Konter zum entscheidenden 2:0. 

C- Junioren: SGM I - SGM Herbolzheim H-U-T-H 1 : 2 (0 : 0)

Am vergangenen Spieltag begrüßten wir den Tabellenführer aus Herbolzheim hier in Schwaigern.
Von Beginn an hatten diese das Geschehen unter Kontrolle, und unsere Elf kam stark unter Druck. So war es nur noch eine Frage der Zeit bis der Führungstreffer fiel, aber genau zur rechten Zeit schafften es unsere Jungs sich aufzubäumen und die Zweikämpfe anzunehmen. Von nun an war es ein im Mittelfeld stark umkämpftes Spiel, unsere erste nennenswerte Chance brachte uns Tim Schuster, der sich mit einem Lauf gut in Stellung brachte und den Torhüter im kurzen Eck prüfte.
In der 30 Minute wurde uns leider ein klarer Elfmeter verwehrt, als ein gegnerischer Spieler Tim Schuster mit dem gestreckten Fuß traf. Somit ging es mit 0:0 in die Pause.

In der Mitte von der zweiten Halbzeit mussten wir dann den Gegentreffer hinnehmen, als wir in der Spieleröffnung den Ball in den Fuß des Gegners spielten, und dieser blitzschnell umschaltete und zum 0:1 traf. Doch unser Team schlug eiskalt zurück, und zwar mit dem nächsten direkten Angriff spielte man sich über außen durch, so dass Ryan Nocon das Leder ins Tor drücken konnte.
5 Minuten später die nächste Aktion im gegnerischen Strafraum, Ryan Nocon wollte den Torhüter umkurven, doch dieser berührte diesen und es gab Elfmeter. Den folgenden Elfmeter parierte der Torhüter gut und es blieb beim 1:1. Kurz vor Ende bekam Herbolzheim noch einen strittigen Elfmeter, den sie zum 1:2 Endstand nutzten.

Fazit: Besonders das 1:1 zeigt, dass die Truppe Moral besitzt, und man definitiv sagen kann, dass vor paar Wochen noch die Köpfe nach unten gegangen wären. Generell war es eine unverdiente Niederlage, da die Mannschaft sich immer mehr reingekämpft hatte, und mit dem Elfmeter den Tabellenführer am Rande einer Niederlage hatte.