U19: SGM II - SV Heilbronn am Leinbach 3 : 3

Unsere Jungs spielten ab Minute Eins einen guten Fußball.
Nach einem sehr guten Pass von Yannik Baumann auf Siegfried Stoll, der mit seiner Flanke Daniel Xhani fand, konnten wir mit 1:0 bereits nach sechs Minuten in Führung gehen. Danach hatten beide Mannschaften gute Chancen, aber entweder unser Torspieler Dennis Schillaci konnte den Ball abwehren, oder man konnte den letzten Ball nicht an den Mann bringen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte der Gegner zum 1:1 durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr ausgleichen.
In der zweiten Hälfte gab es wieder Chancen auf beiden Seiten, aber unsere Abwehr inkl. Torspieler konnten die Chancen gekonnt abwehren, vorne ließ man paar Chancen ungenutzt.
Zum Ende der Partie konnte man durch zwei sicher verwandelte Foulelfmeter durch Salvatore Castiglione zum zwischenzeitlichen 3:3 ausgleichen.

Fazit: Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung fühlte sich das Unentschieden zwar wie ein Sieg an, brachte uns aber unterm Strich leider nur einen Punkt. Jetzt heißt es am kommenden Wochenende die gleiche Leistung gegen Meimsheim auf den Platz zu bringen, um den ersten Sieg einzufahren.

-LeMer-

Frauen: Spfr Widdern - FSV 0 : 6

Auswärtssieg in Widdern!

Am 6. Spieltag dieser Saison trafen die Damen des FSV Schwaigern auf die gewohnt unangenehmen Gegner aus Widdern.
Da man in der vergangenen Saison äußerst unglücklich gegen die Spfr verloren hatte, zeigte sich die Mannschaft des FSV erst recht motiviert und demonstrierte bereits in den ersten Minuten, dass man diesmal definitiv nicht ohne die 3 Punkte im Gepäck nach Hause fahren wollte.
Bereits ab der 1. Minute hatte der FSV das Spielgeschehen klar im Griff. Wir erspielten uns eine Torchance nach der anderen, während sich die Gegner aus Widdern zurückhaltend zeigten. So verwandelte Loreen G. bereits in der 9. Minute zwei Mal zur verdienten Führung. Danach gestaltete sich das Spielgeschehen weiterhin einseitig, und Donata S. rächte sich in der 25. Minute mit dem 3:0 für das zuvor begangene Foul der Spfr. 

In der zweiten Halbzeit freuten wir uns zunächst über die Rückkehr von Egzona , ehe Victoria S. in der 55. Minute wunderschön zum 4:0 erhöhte. Auch Egzona E. bedankte sich kurz darauf in der 59. Minute mit dem 5.0 für das Vertrauen der Mannschaft. 
Trotz der hohen Führung muss man leider zugeben, dass das Spielgeschehen in der 2. Halbzeit deutlich nachließ. Der Spielaufbau sowie das Defensivverhalten zeigte vermehrt Fehler, und so gestaltete sich das Spiel gegen Ende immer zäher. Trotz Provokationen und Beschimpfungen von Widderns Spielerinnen und Fans kämpften wir so gut es ging weiter, und Loreen G. belohnte uns abschließend mit dem 6:0 in der 88. Minute. 

Wir bedanken uns bei den zahlreich angereisten Fans sowie unseren Unterstützern und Versorgern!

-LauSch-

U13: D- Jugend weiterhin bei Heimspielen unbesiegt

FSV Schwaigern - SGM TSV Cleebronn II 3:2

Die Schwaigerner starteten gut in die Partie und belohnten sich mit dem 1:0 durch Azdin Yilmaz in der 10. Minute. Kurz darauf glichen die Gäste zum 1:1 aus.
In der letzten Aktion vor der Halbzeit erzielte Lino Friedrich das 2:1.

Samuel Wieprecht erhöhte direkt nach der Halbzeitpause zur 3:1 Führung. Die Gäste erzielten wieder kurz darauf den Anschlusstreffer zum 3:2. Unsere Jungs kämpften die restlichen Spielminuten und retteten in einer nervenaufreibenden Schlussphase den Sieg über die 60 Minuten. 
Somit bleibt die Heimsiegesserie der Schwaigerner weiterhin bestehen.      
-jonF-

U11: Zwei Siege der E-Junioren

FSV II - SV Leingarten I 7:3

In einem ordentlichen Fußballspiel konnte der FSV II überzeugen und den SV Leingarten mit 7:3 bezwingen.
Damit hat die Mannschaft den 2. Platz in ihrer Gruppe bei der Herbstrunde belegt. Herzlichen Glückwunsch.

Torschützen: Mattis Binder, Noa Vukmanovic, Nicolo Branchina (2), Marco Pisanello (3)

 

FSV I - Türkspor Neckarsulm I 3:0

In einer hart umkämpften Partie konnte die Jungs vom FSV den lang ersehnten ersten Heimsieg erreichen.
Tolle Spielzüge und eine gute kämpferische Einstellung haben den Ausschlag für den Sieg gegeben. Somit erreicht der FSV I den 4. Platz im A-Pool der Herbstrunde.
Letztendlich nach Anfangsschwierigkeiten eine tolle Leistung.

Tore: Eigentor (2), Hannes Mair

FSV I liefert ein Paradebeispiel für den „Lucky Punch“, FSV II mit Debakel, FSV III ohne Spiel !

Drei wichtige Punkte von der Viehweide mitgenommen. Und das auf dem ungeliebten Kunstrasen, der dem FSV aber in diesem Fall Glück gebracht hatte.