B-Junioren: SGM I - SGM ABI I 4:1 (2:0)

In den ersten 20 Minuten agierten beide Teams nur mit langen Bällen, worauf sich die Abwehrreihen gut einstellten.
Majid Piller traf nach 24 Minuten per Strafstoß zur Führung. Acht Minuten später spielte Maxi Alban Majid Piller im Strafraum frei, der den 2:0 Pausenstand erzielte.

Nach der Pause blieben zunächst weitere Chancen ungenutzt. Jan Eggensperger entschied mit dem 3:0 das Spiel nach 73 Minuten. Kurz vor dem Ende verkürzten die Gäste auf 3:1, ehe Mika Weinhold per Konter den 4:1-Endstand markierte.

-MiVis-

E- Junioren: FSV I – SSV Auenstein 2 : 5

Nach dem etwas unglücklichem 2:2 im letzten Spiel gegen Flein wollte die E1 dem Tabellenzweiten aus Auenstein mehr als Paroli bieten.
Dies gelang der Mannschaft nicht ganz, man war jedoch recht dicht am Unentschieden dran. Lange stand es ziemlich ausgeglichen, bis Auenstein die letzten beiden Treffer erzielte.
Der Sieg der Gäste ging in Ordnung, allerdings spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf nicht wider. Kopf hoch.
Torschützen: Camron Mvomo, Matteo Cursano

-OEns-

E- Junioren: FSV II – SGM Meimsheim II 4 : 5

Bislang stand das Team der E2 verlustpunktfrei da, und das sollte auch am Samstag gegen die Spielgemeinschaft Meimsheim 2 so bleiben.
Leider fehlte dazu an diesem Tag die richtige Mannschaftseinstellung und der Siegeswillen. Spielerisch, sowie kämpferisch, war wenig von den Schwaigernern zu sehen, weshalb das Ergebnis klar in Ordnung geht. Es gilt jetzt wieder die richtige Einstellung zu finden, um beim nächsten Spiel zu punkten.
Torschützen: Simon Hoffert, Noyan Acikara, Angelo Caraccioli, Eigentor

-OEns-

Frauen: FSV - FC Kirchhausen 0:1

Zu neunt trat der FSV auf heimischem Rasen an und kam gut ins Spiel.
Die Defensive hielt von Anfang an gut gegen die starken Gegner dagegen. Auch vorne konnte man einige Chancen herausspielen. Aber wie so oft, konnte und wollte der Ball nicht ins Tor.
Aus einem Foul auf Seiten des FSV heraus, gelang es dann dem Gegner in der zweiten Halbzeit mit einem präzisen Freistoß das entscheidende Tor zu schießen.
Deutlich angeschlagen durch das anstrengende und körperbetonte Spiel, gelang unseren Frauen nur noch selten der Gang nach vorne. Und somit musste man sich mit einer 0:1 Niederlage geschlagen geben. 

-NiLi-

Frauen: FSV - Spfr Widdern 1:1

Im Mittwochabendspiel standen den FSV-Frauen die Damen aus Widdern gegenüber.
Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten, mit kleinem Chancenplus auf der Seite des FSV. Somit ging man mit einem 0:0 in die Pause.

Danach wurde der Druck erhöht und durch einen Eckball von Rosa Gärtner gelang Laura Karwath der Führungstreffer für die FSV-Frauen. Nun wurde versucht, das Ergebnis zu verwalten. Die Gäste wurden stärker und drängten auf den Ausgleich. Dieser gelang in der 75. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß. Die letzten Minuten verteidigte man alle weiteren Angriffe der Gäste clever und nahm sich verdient einen Punkt mit.

-Ale-