U13: 2 : 4 gegen SC Oberes Zabergäu

FSV Schwaigern - SC Oberes Zabergäu  2:4

Der FSV startete schläfrig in die Partie und kassierte sofort in Spielminute Eins das 0:1.
Kurz drauf haben wir einen unnötigen Strafstoß hinnehmen müssen der zum 0:2 führte. Mit dem 0:2 ging es dann in die Halbzeit.
In Durchgang Zwei kam der FSV deutlich besser ins Spiel und hat infolgedessen den verdienten Anschlusstreffer zum 1:2 durch Max Frank erzielt. Von dort an war es ein Spiel auf Augenhöhe.
Leider haben wir es letztlich nicht geschafft den Ausgleich zu erzielen, und konnten nach dem 1:3 nur wieder den Anschluss zum zwischenzeitlichen 2:3 durch Matthis Heege schießen.
Am Ende wurden unsere Kräfte knapp, und wir liefen in den entscheidenden Konter und mussten uns mit 2:4 geschlagen geben.

-JoJo-

U15 weiterhin ohne Punktverlust

C1/ SGM Stetten/Oberes Leintal - SGM TSV Nordhausen/Unteres Zabergäu  4:1

Mit einer vollbesetzten Mannschaft traten die C1 am Dienstagabend zum Flutlichtspiel gegen die Jungs aus dem Unterem Zabergäu an. Am Anfang tastete man sich noch etwas ab, aber nach und nach wurde klar das es nur auf ein Tor gehen würde, nämlich das der Gäste. Die Chancen zum 1:0 waren da, aber weder Giovanni Pisaniello noch Gary Statheros konnten es erzielen. Nach 26 Minuten nahm sich Luca Wiesmüller ein Herz und verwandelte, mit viel Hilfe des Gegnerischen Keepers, einen Freistoß direkt aus 25 Metern zum verdienten 1:0. Kurz vor der Pause konnte Gary Statheros das 2:0 erzielen, er verwandelte nach einem guten Laufweg den Treffer gekonnt.

Nach der Halbzeit war es das gleiche „Spiel“, daher hat es nicht lange gedauert ehe Kimi Sauter das 3:0 erzielte, dieses Mal ebenfalls mit Hilfe des Gegnerischen Verteidigers. Leider musste man dann das 3:1 hinnehmen, da man sich in der Abwehr nicht einig war, wer zum Ball geht… Den Schlusspunkt setzte aber Giovanni Pisaniello, der nach mehreren Versuchen heute sein verdientes Tor zum 4:1 Endstand erzielte. Ein großes Lob an die ganze Mannschaft, man hat heute gesehen was in der Mannschaft steckt. So kann man befreit zum Spitzenreiter nach Flein fahren  -LeMe-

Frauen: FSV - VfL Eberstadt 4 : 1

Heimsieg für den FSV!

In der Begegnung am 24.04.20222 traf der FSV auf die Damenmannschaft des VfL Eberstadt.
Besonders zu Beginn der Partie machte die Heimmannschaft deutlich, dass man mit nicht weniger als 3 Punkten in den Restsonntag starten wollte und erspielte sich entsprechend zahlreiche Torchancen. Insgesamt spielte sich die Partie zu diesem Zeitpunkt vorwiegend in der gegnerischen Hälfte ab. Einziger Kritikpunkt: Tore ließen viel zu lange auf sich warten!
Erst in der 19. Minute gelang es Lena Schmidt den Ball endlich einzunetzen. Leider das einzige Mal in der ersten Halbzeit, und in Folge der fehlenden Torverwertung wurde es vereinzelt auch vor unserem Tor gefährlich, wobei unsere Laura Rieger diese Chancen bravourös klärte!

In der zweiten Halbzeit kamen die Damen des FSV zwar ebenso entschlossen, jedoch insgesamt leider in ihrem Zusammenspiel weniger präziser, konsequenter und daher auch weniger torgefährlich zurück. Nach einem wunderschönen Zusammenspiel gelang es unserer Laura Karwath dennoch, in der 49. Minute auf 2:0 zu erhöhen.

Im weiteren Verlauf rächte sich das zuvor beschriebene Spielverhalten jedoch mit dem 2:1 Anschlusstreffer der Gäste, und damit verbunden der zunehmenden Gefahr auf den Ausgleich.
Glücklicherweise konnte und wollte der FSV dies nicht hinnehmen, sodass Joana Wieser in der 70. und 78. Minute kurzerhand den Sieg festmachte.

Zusammenfassend ein verdienter Sieg des FSV, mit leider viel zu wenig genutzten Torchancen und damit verbunden unnötigem (zeitweisen) Nervenkitzel für die Zuschauer und zahlreichen Invaliden auf der Tribüne!

- LauSch-

E-Junioren gewinnen 5:0

0:5 Erfolg der E2 gegen die TSV Meimsheim 1

Mit einer leicht verstärkten Mannschaft fuhren wir mit unserer E2 zum Auswärtsspiel nach Meimsheim. Gegen einen erwartet schweren Gegner tat sich die Mannschaft in der 1. Halbzeit schwer. Durch zu viele Einzelaktionen stand sie sich selber im Weg. Die Defensive stand jedoch, und Meimsheim konnte nur durch ein paar Standards gefährlich werden, die der FSV Keeper Frieder Patzelt jedoch alle abwehren konnte. Erst kurz vor der Pause gelang uns durch eine schöne Direktabnahme von Lasse Schinko das 1:0. In der Halbzeit wurden die Fehler angesprochen und von der Mannschaft direkt umgesetzt. Durch eine eingeübte Ecke konnte das 2:0 durch Mattheo Reichelt erzielt werden. Die Kräfte vom Gegner ließen nach, wodurch sie sich immer öfters nur durch Fouls zu helfen wussten. Dadurch erhielten wir 3 Elfmeter, von denen einer verschossen wurde. Die anderen zwei konnten jedoch durch Hannes Mair und Marco Pisaniello verwandelt werden. Den Schlusspunkt setzte Noa Aberle, indem er den Torwart umkurvte und ins leere Tor einschob. Durch eine verbesserte 2. Halbzeit und ein paar fehlende Spieler der Gegnerseite konnte so ein deutlicher 0:5 Erfolg eingefahren werden, was der Mannschaft weiteres Selbstvertrauen gibt.  -lusch-

U13 startet mit 6:2 Sieg

SGM SV Bonfeld/ Fürfeld – FSV Schwaigern 2:6

 Nach einem Rückstand zu Beginn der Partie schoss Max Frank den Ausgleichstreffer in der 10. Minute zum 1:1. In der 14. Minute gingen die Schwaigerner durch einen verwandelten Elfmeter von Lino Friedrich in Führung. Die Gastgeber 

glichen vor der Halbzeit zu einem 2:2 Halbzeitstand aus. Lino Friedrich erzielte kurz nach der Halbzeit den Führungstreffer zum 2:3. Max Frank konnte durch einen erneuten Treffer in der 41. Minute die Führung zum 2:4 ausbauen. Schwaigern konnte nun befreit aufspielen und so gelang Mattis Heege das Tor zum 2:5 in der 57. Minute. Kurz vor Schluss schoss Jayden Johnson den Treffer zum 2:6 Endstand.   -JoFr-