C- Junioren: SGM I - FC Union Heilbronn I 0 : 3

Auf schwerem Boden und bei kühlen Temperaturen trafen die C-Junioren auf den Tabellenzweiten FC-Union Heilbronn 1.
Nach ausgeglichenem Beginn wurde Heilbronn stärker und erzielte nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr die 0:1 Führung.

Als man 10 Minuten vor Ende umstellte um die Offensive zu verstärkten, erzielten die Heilbronner in der 62. und 68. Minute noch 2 Tore zum  0:3 Endstand.
Unsere Jungs haben alles versucht, nicht aufgegeben und bis zur letzten Minute gekämpft.

Fazit: Heilbronn hat, wenn auch ein oder zwei Tore zu hoch, verdient gewonnen.

- DiBe-

C- Junioren: SGM II - TSV Biberach 2 : 5

An diesem Samstag war das Motto Wiedergutmachung zum letzten Spiel.
Man war von Anfang an wach und hielt dagegen. Nach 10 Minuten gab es die ersten besseren Chancen für beide Mannschaften.
In der 14. Minute dann die Führung für die SGM durch Catalin Saptefrati. Nun wurde Biberach stärker und konnte durch einen Doppelschlag in der 25. und 27. Minute das Spiel drehen.
Doch die Jungs ließen den Kopf nicht hängen und erzielten noch kurz vor der Halbzeit den verdienten Ausgleich.

Nach der Halbzeit machte man genau so weiter, konnte sich aber nicht belohnen. Rund 10 Minuten vor Ende fiel man in das alte Muster zurück und konnte keine Zweikämpfe mehr gewinnen.
Somit erzielte Biberach in der Schwächephase weitere 3 Tore.

Auch in diesem Spiel war wieder mehr drin. Nun muss man daran arbeiten, volle 70 Minuten zu kämpfen und alles zu geben.
Ein Dankeschön geht an Michael Brasch der das Spiel leitete, da der Schiedsrichter nicht erschienen ist.

Es spielten:
Daniel Neubig, Tarik Yildirim, Yannik Baumann, Marlon Binder, Robert Holstein, Alex Otto, Niklas Frank,
Jamie Stehle (1), Luis Beck, Marvin Tränkle, Catalin Saptefrati (1),Linus Meyer und Antony Insalaco

-Ale-

C- Junioren: SGM I - SGM Lauffen Neckarwestheim I 3 : 1

Bereits in der 1. Minute setzten die C-Junioren den Grundstein für einen ungefährdeten Sieg gegen die SGM Lauffen Neckarwestheim.
Elias Bechtel, mit einem Pass durch die Schnittstelle der Lauffener Abwehr, in den Lauf von Timur Yildirim, der dem Torspieler keine Chance lässt und zum 1:0 einschiebt.
In der 14. und 47. Minute identische Kopien dieses Treffers zur 3:0 Führung. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff fiel der Anschlusstreffer für Lauffen durch einen Strafstoß zum 3:1 Endstand.

Wieder eine ganz starke Leistung des kompletten Teams. Mit diesem Sieg bleiben die Jungs auf Tuchfühlung zum Tabellenführer TG Böckingen.

Besonders erfreulich ist, dass mit Andy Roth, Siegfried Stoll, Tim Schuster, Hendrik Dunkelmann, Tarik Yildirim und Louis Kimpfler
bereits 6 Spieler des jüngeren Jahrgang 2004 in die C1 integriert sind.

Zum nächsten wichtigen Spiel gegen den FC Union Heilbronn I besteht die Hoffnung, dass Finn Wittmann nach langer Verletzungspause wieder in die Mannschaft zurückkehrt. 

 

Es spielten:

Tor:               Noah Hofacker

Abwehr:         Max Nohe, Louis Kimpfler, Hendrik Dunkelmann, Daniel D`ercole, Lukas Valeski

Mittelfeld:      Joscha Will, Elias Bechtel, Niklas Armbruster, Mauritz Giesinger, Andreas Roth

Angriff:          Timur Yildirim, Siegfried Stoll

-DiBe-

C- Junioren: SGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern - SGM II 11 : 1

Diese Woche gastierte man beim Tabellenersten der Liga.
Von Anfang an spielte man unkonzentriert und agierte wieder mal zu langsam in allen Situationen. Somit lag man nach nur fünf Minuten mit 2:0 zurück.
Danach hatte man zwei riesen Chancen durch Catalin Saptefrati, der alleine auf den Torspieler zu ging, sich aber den Ball immer zu weit vorlegte. Im weiteren Verlauf wurden alle Fehler der Abwehr von den Stürmern der Gastgeber genutzt. Halbzeitstand 8:0.

Eine Minute nach Wiederbeginn machte Catalin dann doch noch sein Tor. Ab dann wurden wieder Zweikämpfe gewonnen, man stand besser zum Gegner und ließ weniger zu. Trotz allem erhöhte Fürfeld das Ergebnis auf 11:1.
Fazit: Erste Halbzeit zum Vergessen, auf die zweite kann man aufbauen. 

-Ale-

C- Junioren: SV Leingarten - SGM I 0 : 3

Wie bis jetzt in allen Spielen, mussten wir auch im Lokalderby gegen Leingarten 2 Stammspieler in der Defensive ersetzen.
In einem spannenden Spiel, präsentierte sich unser Team als geschlossene Einheit. In der 5. Minute erzielte Timur Yildirim nach einem schönen Angriff die 0:1 Pausenführung.

In der 2. Hälfte fingen unsere Jungs die meisten Angriffe der Heimmannschaft schon im Mittelfeld ab, und erarbeiteten sich viele gute Torchancen. In der 52. Minute war es wiederum Timur Yildirim, der das längst überfällige 0:2 erzielte.
Den Treffer zum 0:3 Endstand erzielte Elias Bechtel in der 62. Minute.

Fazit: starkes Spiel , tolle Mannschaftsleistung!

 

 

Es spielten:

Tor:                Noah Hofacker

Abwehr:         Max Nohe, Louis Kimpfler, Hendrik Dunkelmann, Daniel D`ercole, Tarik Yildirim

Mittelfeld:      Joscha Will, Elias Bechtel, Niklas Armbruster, Mauritz Giesinger, Andreas Roth

Angriff:          Timur Yildirim, Siegfried Stoll, Tim Schuster