U13: D1 am Ende auf Platz 3

Spiel A-Pool D-Jugend – 6. Juni 2024

Bezirksstaffel: FSV Schwaigern I – FC Union Heilbronn 1:3 (1:0)

In letzten Saisonspiel konnten die Schwaigerner Jungs dem Tabellenführer aus Heilbronn lange Paroli bieten und waren in Halbzeit 1 auch überlegen. So fiel auch nicht unverdient das 1:0 nach knapp acht Minuten durch Din. In Halbzeit 2 kamen der FC besser auf und erzielte durch Unachtsamkeiten zwei Tore. Mit einem Konter kurz vor Schluss machte Heilbronn „den Sack zu“. Dennoch bot die D-Jugend in diesem Spiel und in der ganzen Frühjahrsrunde eine hervorragende Leistung und belegt nach dem FC Heilbronn und der Sportunion Neckarsulm einen tollen dritten Platz.  -MaSch-

Dies wurde dann auch im Anschluss mit den zahlreichen Zuschauern (siehe Bild) gefeiert.

Nun stehen noch ein paar Turniere an, bevor es in die „wohlverdiente“ Sommerpause geht. 

U13: D2 mit Doppelschlag

FSV Schwaigern II - SGM Neuenstadt    5:0

Wir waren von Beginn an konzentriert und drängten unsere Gegner in die eigene Hälfte. Luca Staudinger traf durch einen abgefälschten Schuss zur 1:0 Führung. Trotz zahlreicher Ecken und Torchancen fiel das 2:0 durch Matteo John erst kurz vor der Halbzeit. Nach dem Wechsel spielten wir genauso weiter und erzielten durch Matteo John, Aaron Wieprecht, nach guter Vorarbeit von Beni Ebert, und Tamino John drei weitere Tore zum 5:0 Endstand.  -DiSch-

SGM Ellhofen Sulmtal II - FSV Schwaigern II   1:2

Nach einem zunächst ausgeglichenen Spiel wurden wir immer stärker und kamen durch Leo Kuhnle nach einem Querpass von Beni Ebert zur verdienten 0:1 Führung. Noa Aberle verwandelte einen an ihm verhängtem Strafstoß zur 0:2 Pausenführung. Nach dem Wechsel vergaben wir nach wenigen Sekunden die Möglichkeit den Vorsprung auszubauen. Nun wurde die SGM Sulmtal immer stärker und verkürzte zehn Minuten vor Spielende auf 1:2. Durch eine großartige kämpferische Leistung und Torspieler Niklas Bürgin, welcher ein großer Rückhalt war, blieb es bis zum Schluss bei diesem Ergebnis. Durch diesen Sieg zogen wir in der Tabelle an unseren Gegnern vorbei, und belegen nun einen guten 4. Tabellenplatz.   -DiSch-

U13: D1 mit starker 2. Hälfte, 5:2 Sieg

D-Junioren: FSV Schwaigern gegen ABI I 5:2

Der FSV kam nicht gut ins Spiel und kassierte schon in Minute zwei den 0:1 Rückstand. Die ersten 10 Minuten wackelte die FSV-Abwehr das ein oder andere mal. Erst nach der Umstellung auf 3-er Kette kamen wir besser ins Spiel und konnten uns nun eigene Chancen herausspielen. Doch nach einem Freistoß kassierten wir per Eigentor das 0:2 in der 20.Minute. Kurz vor der Pause verkürzte Hannes Mair per Elfmeter auf 1:2. Mit dem 1:2 ging es dann auch in die Halbzeit. In Halbzeit 2 spielte der FSV nur noch in eine Richtung auf das Tor der Gäste. Nun hatten wir Chancen im Minutentakt. Doch es dauerte bis Minute 45 bis Lasse Schinko den längst überfälligen 2:2 Ausgleich schoss. Nach schönem Steckpass von Lasse Schinko brachte uns Muhamed Hasanspahić mit 3:2 in Führung. Nun war die Gegenwehr der Gäste endgültig gebrochen. So schraubten wir das Ergebnis durch Hannes Mair und Nicolo Branchina auf den 5:2 Endstand.
Durch die beste Halbzeit der Rückrunde konnten wir einen hoch verdienten und wichtigen Sieg gegen ABI 1 einfahren.  -MarSch-

U13: D2 leider verloren

ABI  II  -  FSV Schwaigern  II   3:1

Durch den Ausfall mehrerer Spieler mussten wir in der Abwehr umstellen. Dadurch fehlte uns zu Beginn die Ordnung. So kam es, dass wir nach ca. 15 Minuten mit 3:0 in Rückstand lagen. Danach steigerte sich unser Team und kam noch vor der Halbzeit zu zwei guten Möglichkeiten. Nach dem Wechsel waren wir die dominierende Mannschaft und ließen keine Chancen der Gastgeber mehr zu. Wir versäumten es frühzeitig den Anschlusstreffer zu erzielen. Der verwandelte Strafstoß von Denis Usinger  zum 3:1 kam zu spät, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. -DiSch-

U13: D1 erster Sieg im A-Pool

2:1 Erfolg für die D-Jugend des FSV

In Ilsfeld erhoffte man sich nach starken Leistungen in den Vorwochen den ersten Dreier im A-Pool zu holen. So startete der FSV gut und beherrschte das Spiel in der ersten Viertelstunde. Nach mehreren liegengelassenen Chancen gelang durch Hannes Maier in der 15. Minute die verdiente Führung. Diese Euphorie ging jedoch nur zwei Minuten später wieder verloren. Der Ausgleich mit der ersten Torchance für Ilsfeld. Anschließend schafften die FSV-Jungs nicht mehr ihr Spiel wie zuvor zu gestalten. Viele Abspielfehler und Unkonzentriertheiten machten das Spiel mühsam. Ilsfeld schaffte es, das Spiel an sich zu reißen und wäre beinahe in Führung gegangen. Dies konnte FSV-Keeper Samuel Reimold jedoch mit einer tollen Parade verhindern. Ein wenig überraschend kam es dann zur FSV-Führung durch eine super direkte Abnahme von Muhamed Hasanspahic in der 45. Minute. Die Jungs schafften es anschließend in einem leicht hitzigen Spiel nichts mehr anbrennen zu lassen und brachten die Führung über die Ziellinie.

Nicht die beste Saisonleistung, jedoch der erste Sieg in einem schweren A-Pool. Hoffen wir, dass es so weitergeht.   Lu-Sch-