D-Junioren: FC Kirchhausen - FSV 1 : 0

Gegen den Tabellenzweiten Kirchhausen entwickelte sich ein verkrampftes Spiel aus Schwaigerner Sicht. Auf dem sehr großes Kunstrasenplatz fanden sich die Spieler nicht zurecht. Die körperlich und läuferisch starken Gastgeber nutzen routiniert den Heimvorteil, und zogen das Spiel in die Breite. Aus der Abwehr konnte sich der FSV nicht wie gewohnt freispielen, und brachte einige Male den Ball vor dem eigenen Tor nicht weg. Schnelle Ballverluste im Mittelfeld und ein Angriffsspiel das fast nicht stattfand, besiegelte die letztendlich verdiente 1:0 Niederlage.

-OEns-

D-Junioren: FSV – SC Böckingen 3 : 0

Gegen den punktgleichen Tabellennachbarn aus Böckingen wollte sich die Mannschaft am Samstag 09.11.2019 einen Sieg erspielen. Aktuell steht Schwaigern auf Tabellenplatz 4.
Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gäste keine zwingende Torchance hatten. Das Schwaigerner Team hingegen agierte zielstrebiger und hatte die besseren Tormöglichkeiten. Durch ein gezieltes Zuspiel von Noyan Acikara auf den freistehenden Simon Hoffert, erzielte dieser das 1:0.

Nach der Pause Böckingen weiter bemüht, aber Schwaigern technisch und läuferisch überlegen. Das zweite Tor entstand wie das erste, Acikara wiederum passgenau auf Hoffert, und der vollendet überlegt zum 2:0. Das 3:0 durch Hoffert im Alleingang über links eiskalt ins linke untere Eck. Kein einfaches Spiel für den Gastgeber, aber mit dem verdientem Sieger FSV Schwaigern.
Fazit: Die Abwehr ließ nicht viel zu, der Torwart aufmerksam und sicher, so hat es jeder Gegner im Leintalstadion schwer. Gratulation ans Team.
Nächste Woche geht es gegen den Tabellenzweiten nach Kirchhausen. Ein echter Prüfstein.
Vorschau: FC Kirchhausen 1 – FSV Schwaigern am Samstag 16.11.2019 um 12:00 Uhr

-OEns-

D-Junioren: Hallenbezirksmeisterschaft

Zu den Hallenbezirksmeisterschaften hat der FSV zwei Mannschaften gemeldet. Am Sonntag 03.11.2019 fand der erste Auftritt für die Schwaigerner in Leingarten statt.
Die ersten 3 Spiele gewann der FSV relativ sicher, bevor es gegen Cleebronn um den Einzug in die Zwischenrunde ging. Cleebronn setzte Schwaigern sofort unter Druck, aber der hervorragend aufgelegte Torhüter Leon Belz parierte in mehreren Situationen glänzend, und hielt die Mannschaft im Spiel. Durch eine erstklassige Einzelleistung erzielte Camron Mvomo den 1:0 Siegtreffer, damit war das Weiterkommen im Wettbewerb erreicht. Im letzten Spiel, gegen den ebenfalls verlustpunktfreien SV Schluchtern, ging es um Platz 1.
Der Gastgeber konnte nach einem spannenden Spiel knapp mit 2:1 gewinnen, wobei Schluchtern hierbei den einzigen Gegentreffer im gesamten Turnier kassierte. 12 Punkte aus 5 Spielen bei 10:3 Toren ist die Bilanz des Turniers. Glückwunsch ans Team zu dieser starken Leistung.
Torschützen: Camron Mvomo (5), Colin Ensslinger (2), Simon Hoffert (2), Noyan Acikara 

Vorschau:        09.11. um 12:30 Uhr: FSV Schwaigern – SC Böckingen
                      10.11. um 9:00 Uhr Hallenbezirksmeisterschaft in Amorbach, Neue Sporthalle

-OEns-

D-Junioren: SV Leingarten - FSV 1 : 0

Gegen den verlustpunktfreien Ligaprimus, 15 Punkte und 31:5 Tore, ging es am Samstag nach Leingarten. Die anfänglich leichte Überlegenheit nutzte Leingarten zum schön herausgespielten Führungstreffer. Danach kam Schwaigern besser ins Spiel.
Nach der Halbzeit hatte Schwaigern mehr Spielanteile, ohne klare Chancen zu nutzen. Leingarten wackelte und stellte auf eine harte Gangart um, welche dem Schiedsrichter häufig verborgen blieb. Letztendlich blieb es nach einer starken Leistung bei der knappen Niederlage.

Durch das Sponsoring eines Trikotsatzes für die D-Junioren, hat die Fa. Walter Söhner wieder einmal gezeigt, welchen Stellenwert die Jugend in Schwaigern für das Unternehmen hat. Ein herzliches Dankeschön hierfür.

-OEns-

D-Junioren: FSV - SG MassenbachHausen 6 : 2

Im Derby gegen die SGM MassenbachHausen wollte der FSV am Samstag alle Punkte im Leintalstadion behalten. Von Beginn an zeigten die Hausherren den besseren Fußball. Die Mannschaft setzte MBH sofort unter Druck, ohne jedoch einen Treffer zu erzielen. Dann die erste Aktion der Gäste durch eine Hereingabe von links, der Torwart wehrt in die Mitte zum Gegner ab, und es steht 0:1. Der FSV ließ sich aber nicht beirren, spielte weiter zielstrebig auf das Gästetor, und erzielte vor der Pause das 1:1.
In der zweiten Halbzeit hatte MBH nichts mehr entgegenzusetzen. Schwaigern erhöhte nach und nach das Ergebnis. Ein Strafstoß gegen den FSV brachte nur noch ein wenig Ergebniskosmetik für die SGM MassenbachHausen, zum 6:2 Endstand. Ein verdienter Sieg der gesamten Mannschaft.
Torschützen: Mvomo (2), Cimili, Hoffert, Aydin, Acikara

Vorschau 26.10. um 12:00 Uhr: SV Leingarten - FSV Schwaigern

-OEns-