D- Junioren: FSV - SGM MassenbachHausen 0 : 4

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die D-Junioren vergangenen Samstag gegen die Spielgemeinschaft MassenbachHausen.
Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die körperliche Überlegenheit der Gäste aus MBH nicht zu übersehen war. Dann der erste Schuss der Gäste aufs Schwaigerner Tor nach einem Eckball, welcher gleichbedeutend mit dem 0:1 war. Danach setzte die SGM noch einen Ball an den Pfosten.
Das FSV Team riss sich nun zusammen und übernahm ab diesem Zeitpunkt das Spiel. Vielfach wurde der Ausgleich vergeben, denn der FSV bestimmte bis Mitte Halbzeit zwei das Spiel komplett, und muss sich selber die Schuld über die vertanen Chancen geben. Unglücklicherweise verletzten sich zwei Schwaigerner Verteidiger gegenseitig und mussten aus dem Spiel genommen werden. Dadurch erzielte der Gegner 3 Tore in 5 Minuten und das Spiel war entschieden. Durch die Niederlage rutsche die Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz zurück.

-OEns-

Vorschau 04.05. um 11:30 Uhr in Niederhofen:
SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II – FSV Schwaigern

D- Junioren: SC Ilsfeld lll - FSV 1 : 3

Im dritten Saisonspiel reisten die D-Junioren nach Ilsfeld. Mitte der ersten Halbzeit erzielte der Gastgeber den Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit ein verändertes Gesicht des FSV. Schwaigern setzte den Gegner sofort unter Druck, erspielte sich Torchancen, und traf durch Camron Mvomo zum Ausgleich. Nach einem Freistoß durch Ömer Aydin nutzte Simon Hoffert den Abpraller zur 1:2 Führung. Paul Stenzel entschied, kurz vor Schluss das Spiel mit dem 1:3.
Schwaigern ist weiterhin Tabellenführer.
Vorschau 06.04 um 13:00 Uhr: Schwaigern – MassenbachHausen

-OEns-

D- Junioren: FSV Schwaigern – TV Flein II 1 : 0

Gegen die Kontrahenten aus Flein fand die Schwaigerner Mannschaft nicht so recht in die Partie.
Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, welches sich zumeist im Mittelfeld neutralisierte. Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde Schwaigern etwas spielüberlegen, ohne jedoch den nötigen Zug zum gegnerischen Tor zu entwickeln. Nach der Pause war Schwaigern unaufmerksam, und die Fleiner tauchten kurz hintereinander zwei Mal vor dem Tor des FSV auf. Die Torschüsse stellten für Torwart Leon Belz kein Problem dar. Das war der Weckruf ans Team, und nun übernahm Schwaigern das Geschehen. Es wurden zwei gute Torchancen erspielt, welche der sichere Fleiner Torwart vereitelte. Dann in der 35. Minute ein sehenswerter Angriff der Schwaigerner. Colin Ensslinger treibt den Ball im Mittelfeld nach vorne, hebt den Ball über den Gegner auf Camron Mvomo, der an der rechten Außenlinie durchgeht. Er zieht einen Pass in den Strafraum zu Paul Stenzel, der Jannis Müller frei sieht und ihm den Ball präzise auflegt. Jannis fackelt nicht lange und versenkt zum 1:0 ins Fleiner Tor. Danach hatte Schwaigern mehrfach die Möglichkeit zu erhöhen, Flein dagegen konnte keine Chance mehr erspielen.
So blieb es beim verdienten Sieg der Schwaigerner Truppe. Mit 6 Punkten aus zwei Spielen, steht das Team bislang mit weißer Weste da.

Torschütze: Jannis Müller

Vorschau 30.03 um 11:30 Uhr: SC Ilsfeld III - FSV Schwaigern

-OEns-

D- Junioren: SGM Kirchhausen II - FSV 1 : 3

Im ersten Saisonspiel trat die D-Jugend am Samstag in Kirchhausen an. Schwaigern übernahm sofort das Geschehen und erspielte sich einige, jedoch nicht wirklich zwingende, Torchancen. Der Gegner wurde vom Tor abgeblockt, und hatte keine Gelegenheit zu Torabschlüssen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit saß der erste Torschuss der Kirchhausener nach einem etwas unglücklichen Torabwurf und das folgende Abspiel zum Gegner. Schwaigern erhöhte daraufhin den Druck auf den Gegner, und erspielte sich mehrere klare Torchancen, ohne diese jedoch zu nutzen. 15 Minuten vor Schluss war der Bann endlich gebrochen. Loren Cimili erzielte den verdienten Anschlusstreffer zum 1:1.
Dies war das entscheidende Signal an die Schwaigener Mannschaft, welche nun den Gegner klar dominierte. Folgerichtig das 1:2, wieder Loren Cimili mit einem satten Flachschuss nach einem Eckball. Das schönste Tor erzielte letztendlich Jannis Müller nach einer sehenswerten Einzelleistung, in welcher er seine Schnelligkeit nutzte, um die gegnerische Abwehr und den Torwart zu überlaufen.
Ein ebenso gelungener, sowie auch verdienter Auftaktsieg der D-Junioren.

Torschützen: Loren Cimili (2), Jannis Müller

Vorschau 23.03 um 13:00 Uhr: FSV Schwaigern – TV Flein II

-OEns-

D- Junioren: Hallenbezirksmeisterschaften: Halbfinale Endstation

Am Sonntag spielte die junge Truppe des FSV Schwaigern in Bad Rappenau um den Einzug in das Finale der Hallenbezirksmeisterschaften. Die Qualifikationsplätze blieben dabei letztendlich zwei Mannschaften der Neckarsulmer Sportunion vorbehalten, die klar Erster und Zweiter wurden.
Schwaigern zeigte gegen die Neckarsulmer aber jeweils gute Leistungen, verloren knapp 0:1 und 0:2, und gaben sonst kein Spiel mehr.
Die Mannschaft repräsentierte den FSV Schwaigern sehr positiv in Bad Rappenau. Unterm Strich ein guter Meisterschaftsverlauf.

-OEns-