D- Junioren: Hallenbezirksmeisterschaften: Halbfinale Endstation

Am Sonntag spielte die junge Truppe des FSV Schwaigern in Bad Rappenau um den Einzug in das Finale der Hallenbezirksmeisterschaften. Die Qualifikationsplätze blieben dabei letztendlich zwei Mannschaften der Neckarsulmer Sportunion vorbehalten, die klar Erster und Zweiter wurden.
Schwaigern zeigte gegen die Neckarsulmer aber jeweils gute Leistungen, verloren knapp 0:1 und 0:2, und gaben sonst kein Spiel mehr.
Die Mannschaft repräsentierte den FSV Schwaigern sehr positiv in Bad Rappenau. Unterm Strich ein guter Meisterschaftsverlauf.

-OEns-

D- Junioren: SGM Brackenheim - FSV Schwaigern 3 : 1

Dass bereits in der D-Jugend äußerst rustikal gespielt werden kann, haben die Schwaigerner am vergangenen Samstag gegen die SGM Brackenheim erfahren dürfen. Wenn dazu der Schiedsrichter sehr selten die Pfeife benutzt, hat es die Gästemannschaft recht schwer.
Zum Sportlichen. Spielerisch waren die Brackenheimer die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen. Schwaigern blieb zwar immer dran, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen. Die Feldrunde ist damit vorbei. Der nächste Auftritt der Mannschaft ist das Halbfinale der Hallenbezirksmeisterschaft am 09.12 um 12:00 Uhr in Heinsheim.
Torschütze: Jannis Müller

-OEns-

D- Junioren: FSV - TV Flein II 3 : 2

Gegen die engagiert spielenden Gäste fand Schwaigern nicht so richtig ins Spiel.
Kurz vor der Pause dann der Rückstand nach einem schönen Spielzug der Fleiner, welchen Schwaigern durch eine gekonnte Einzelleistung von Paul Stenzel nach der Pause ausgleichen konnte. Die starken Fleiner gingen wieder in Führung und hatten das dritte Tor auf dem Fuß, aber wiederum war es Paul Stenzel, der Schwaigern mit seinem zweiten Treffer im Spiel hielt. Zehn Minuten vor Schluss erhöhte Camron Mvomo auf 3:2, und Schwaigern konnte einen glücklichen Sieg nach Hause bringen.

-OEns-

D- Junioren: Hallenbezirksmeisterschaft

D-Junioren Hallenbezirksmeisterschaft in Ellhofen Platz 3

In der Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft trat die D-Jugend am Sonntag 04.11.18 in Ellhofen an.
Das Auftaktspiel gegen Ilsfeld konnte sicher gewonnen werden, während das zweite Spiel gegen die TSG Heilbronn trotz klarer Überlegenheit 2:2 endete. Danach folgte wieder ein Sieg gegen Sülzbach und ein Remis mit dem Tabellenführer Obersulm.
Im letzten Spiel gegen Schluchtern blieb die Mannschaft hinter den bis dahin gezeigten Leistungen zurück, und verlor 0:1. Damit wurde Schwaigern Dritter, und kann nur noch über die Dritte-Platz-Regel das Halbfinale erreichen.

Torschützen: Camron Mvomo (2), Robin Pepi, Colin Ensslinger

-OEns-

D- Junioren: FSV - SC Oberes Zabergäu 2 : 3

Am Donnerstag 18.10. hatte die D-Jugend den Tabellenführer zu Gast. In der 4. Minute geriet Schwaigern nach einem vermeidbaren Fehler in Rückstand, beherrschte aber danach das Spielgeschehen. Der Ausgleich gelang noch in Halbzeit 1.
Nach Wiederanpfiff drückte Schwaigern auf die Führung und erzielte das 2:1. Schwaigern jubelte aber etwas zu lang, denn mit dem Anstoß gelang dem außergewöhnlichen Stürmer mit der Nummer 8 der Ausgleich. Schwaigern startete Angriff auf Angriff, das Obere Zabergäu verteidigte eisern, und erzielte 2 Minuten vor Schluss durch einen Innenpfostenschuss den Siegtreffer. Die Mannschaft zeigte schönen Kombinationsfußball und ist auf dem richtigen Weg.
Torschützen: Tim Frank, Camron Mvomo

-OEns-