A- Junioren: neuer Trikotsponsor: Fahrschule Minzenmay

Herzlich bedanken möchte sich die A-Jugend und ihre Trainer und Betreuer bei der Fahrschule Erich Minzenmay für den gesponserten Trikotsatz.
Herr Minzenmay hat in den vergangenen Jahren schon öfters die jeweils aktuellen A-Jugend-Mannschaften unterstützt.
Der aktuelle Erfolg der aktiven Mannschaften, die hauptsächlich aus der eigenen Jugend rekrutiert wurden, ist auch auf das Engagement unserer treuen Sponsoren wie die Firma Minzenmay zurückzuführen.

Nochmals vielen Dank!

 

C-Junioren: SGM Kirchhausen - SGM II 3 : 1 (1 : 1)

Nach 12 Minuten brachte Paul Stenzel die CII-Junioren in Führung. Eine feine Einzelleistung des gegnerischen Kapitäns führte nach 23 Minuten zum Pausenstand.
Nach der Pause nutzten die Gastgeber eine Unachtsamkeit in der Abwehr zur Führung. Zehn Minuten vor dem Ende erhöhte die Heimelf zum 3:1 Endstand.
Leider wurde der Einsatz der CII heute nicht mit einem Punkt belohnt.

-MiVis-

B-Junioren: SGM Cleebronn - SGM II 5 : 3 (4 : 2)

Nach ausgeglichenen Anfangsminuten gingen die Gastgeber nach 17 Minuten in Führung. Janik Voll glich zwei Minuten später aus. Die Heimelf ging drei Minuten danach erneut in Führung. In der 25. Minute glich Ruven Duschek aus. Bis zur Pause war die Heimelf das bessere Team und erzielte zwei weitere Treffer zum 4:2.
Zwei Minuten nach der Pause fiel das 5:2 aus einer Abseitsposition. Fünf Minuten vor dem Ende traf Ryan Nocon zum 5:3 Endstand.

-MiVis-

A-Junioren: SGM Cleebronn - SGM I 1 : 7 (1 : 4)

Früh ging die AI in Cleebronn durch Mika Weinhold in Führung. Jan Eggensperger und Joel Moreton erhöhten auf 0:3.
Nach 20 Minuten verkürzten die Gastgeber auf 1:3. Kurz vor der Pause traf Ümit Cetin zum 1:4.
Nach der Pause spielte nur noch die AI, und zweimal Ümit Cetin und einmal Maximilian Alban trafen zum ungefährdeten 1:7 Auswärtserfolg.

-MiVis-

Frauen: SGM Ilsfeld/ Neckarwestheim II - FSV 0 : 2

Auswärtssieg! Ungeschlagen seit 6 Spielen! (5 Saisonspiele - 1 Pokalspiel)
Letzten Sonntag war der FSV zu Gast in Neckarwestheim. Bei goldenen Herbsttemperaturen von über 20 Grad traten sie mitten in den bunten Weinbergen das fünfte Saisonspiel an.
Das Match entwickelte sich von Anfang an eher ausgeglichen. Beide Mannschaften spielten sich einige Chancen heraus, aber es passierten auch grobe Konzentrationsfehler auf beiden Seiten. Nach einigen Minuten konnte der FSV das Spiel aber klar dominieren und die Oberhand gewinnen. Durch ein souveränes und passgenaues Zusammenspiel von Joana Wieser und Lisa Behrendt konnten sie bereits in der vierten Minute die Überlegenheit des FSV im 0:1 durch Lisa verfestigen. Daraufhin entwickelte sich das Spiel sehr schleppend. Viele Chancen wurden herausgespielt, einige aber wenige Gegenangriffe schnell unterbunden und geklärt. Aber wirklich spannende Vorkommnisse gibt es nicht zu berichten. Der FSV hatte das Spiel und den Gegner unter Kontrolle, aber der letzte Elan für weitere Tore fehlte.
Joana Wieser konnte nach der Halbzeit die Führung noch einmal unter Beweis stellen und trumpfte mit einem klasse Schuss zum 2:0 auf. Ansonsten verlief auch die zweite Halbzeit relativ ereignislos. An sich ein verdienter Sieg, und die FSV Frauen sind weiterhin die Tabellenspitze. 

-NiLi-