Ü32: SV Massenbachhausen – FSV Schwaigern 6 : 0 (3 : 0)

Freundschaftsspiel der Alten Herren am 07.10.2020 in Massenbachhausen

SV Massenbachhausen – FSV Schwaigern 6:0 (3:0)

Bei idealem Fußballwetter auf nassem Geläuf und unter Flutlicht trafen am heutigen Abend die Mannschaften des SV Massenbachhausen und des FSV Schwaigern in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Der SVM nutzte dieses Spiel zur Vorbereitung auf das nächste Punkterundenspiel, die Gäste aus Schwaigern, die mit 15 Spielern angereist waren, zu einer Art Standortbestimmung in Bezug auf die aktuelle Wettbewerbsfähigkeit.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf das Tor des FSV. Von Coach Matze Nagel hervorragend eingestellt, konnte sich die Mannschaft des FSV durch geschicktes Verschieben und Zweikampfverhalten bis zur 16. Minute schadlos halten, ehe der SVM nach einem Schwaigerner Ballverlust in der Vorwärtsbewegung zum 1:0 Führungstreffer kam.
Vom FSV kamen zu diesem Zeitpunkt des Spiels offensiv einige Nadelstiche, wobei die beiden besten Chancen nach einem Freistoß, den der Torspieler des SVM mit einer tollen Parade gerade noch um den Pfosten lenken konnte und einem Konter resultierten, bei dem der Schwaigerner Angreifer etwas zu lange zögerte.
Kurz vor der Halbzeit, Schiedsrichter Erwin leitete das jederzeit faire Spiel 2x35 Minuten, kam der SVM durch einen Doppelschlag in der 30. Und 33. Minute zum 3:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Spielhälfte machte sich die spielerische und auch körperliche Überlegenheit der im Schnitt 5-7 Jahre jüngeren Mannschaft des Gastgebers deutlich bemerkbar. Der FSV kam zeitweise nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus und Angriff um Angriff rollte auf das Tor der Gäste aus Schwaigern. In regelmäßigen Abständen fielen weitere Gegentore in der 37., 48. und 62. Spielminute zum verdienten 6:0 Endstand, wobei die beiden auf FSV-Seite eingesetzten Torspieler Bernd und Jason durch starke Paraden Schlimmeres verhinderten.
Die größte Gelegenheit zum Ehrentreffer konnte der FSV nach einem feinen Konter kurz vor Spielende über die rechte Seite nach Vorarbeit von Davide durch Artan leider nicht nutzen; der Ball ging knapp rechts am Tor vorbei.

Fazit: Auf diese Leistung der Spieler des FSV lässt sich aufbauen. Trotz der deutlichen Niederlage haben die Spieler den Charaktertest bestanden; der FSV ist als Mannschaft aufgetreten, ohne jegliches Gemecker untereinander und mit viel gegenseitiger Unterstützung auf und neben dem Platz. Chapeau!
Zahlenmäßig überlegen waren die Schwaigerner Fußballer in der dritten Halbzeit im Vereinsheim des SVM im Anschluss an das Spiel. Bei leckerem Hähnchen und einem kühlen Getränk ließ man den Abend gemeinsam ausklingen.

Wir danken den guten Gastgebern für das faire Spiel und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Besten Dank auch der Schwaigerner Textilreinigung Jürgen Stoklasek für das Waschen der Trikots.

Für den FSV spielten:
Bernd Lebteig, Jason Hess, John Johnson, Fabio Schikotanz, Leo Constantin, Christian Pepi, Maurizio Cittadini, David Kröner, Robert Nicu, Davide Isaia, Artan Koca, Stefan Adam, Thomas Oesterle, Gökhan Acar, Adrian Mitache

Es fehlten u.a.: Patrick Becker, Alexander Saibel, Andreas Jaggemann

 -AS-

Alte Herren: Hallenturnier SC Böckingen

AH Hallenturnier des SC Böckingen, den 22.02.20

Mit acht Mann trat der FSV Schwaigern beim Ü32 Turnier in Böckingen an. Zu beginn agierte man noch etwas hektisch, konnte das erste Spiel gegen den SV Heilbronn jedoch mit 2:1 für sich entscheiden. In der zweiten Partie trafen wir auf die Gastgeber aus Böckingen. Besonders die Offensive mit Tim Wilde konnte in diesem Spiel überzeugen. Am Ende stand es 5:1 für unser Team.

Gegen Bautiger 86, die bis dahin alle Spiele überlegen gewinnen konnten, ging man in der zweiten Spielminute mit 1:0 in Führung, bekam aber kurz darauf den unglücklichen Ausgleich. Am Ende musste man sich 4:1 geschlagen geben.

Gegen 1986 Neckarsulm, die ebenfalls ein starkes Turnier bis dahin gespielt hatten, führte man lange, ehe Neckarsulm zwei Minuten vor Schluss zum 2:2 ausgleichen konnte. Der starke FSV Torwart Fabio Schikotanz verhinderte mit mehreren Paraden weitere Gegentreffer. In einer dramatischen Schlussphase gelang Davide Isaia noch der sehenswerte Treffer zum 3:2 Endstand.

Im letzten Match wartete die gut gelaunte Truppe von Türkgücü Eibensbach auf uns, die bis dahin glücklos im Turnier agierten. Platz zwei war zum greifen nah und mit einer überzeugenden Leistung konnte man auch diese Partie mit 6:0 gewinnen. Der FSV errang damit den sehr guten 2. Platz und musste sich lediglich gegen den Turniersieger Bautiger 86 geschlagen geben. 

Fazit: Ein gelungenes Turnier und ein toller Erfolg für unsere AH. Alle Beteiligten hatten ihren Spaß und die Leistung hat gestimmt.

Es spielten: Christian Pepi, Davide Isaia, Jochen Belz, Leo Constantin, Fabio Schikotanz, Maurizio Cittadini, Tim Wilde und David Kröner

Ein besonderer Dank gilt unserem Trikotsponsor Vito Putz, sowie der Textilreinigung Jürgen Stoklasek für die Reinigung unserer Trikots.

 

DK

Ü32: SV Gemmingen gewinnt AH-Turnier Schwaigern

Am Mittwoch, den 24.5. war der FSV Schwaigern Gastgeber des jährlichen Ü32-Turniers.
Im Jeder-gegen-Jeden-Modus traten insgesamt 6 Mannschaften gegeneinander an.

Ü32: AH-Turnier im Leintalstadion

Kommenden Mittwoch, dem 24.5. findet das jährliche Ü32-Turnier der Alten Herren im Leintalstadion statt.
Teilnehmende Mannschaften neben der FSV-Heimmannschaft sind:
SV Leingarten, SV Massenbachhausen, Spvgg. Oedheim, SV Gemmingen und der FV Elsenz 

Das erste Spiel ist um 18:30 Uhr, voraussichtliches Ende der Platzierungsspiele ist gegen 20:15 Uhr.
Damit muss dann aber noch lange nicht Schluss sein, denn wie immer ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt, auch die Bar wird geöffnet haben.

Der FSV freut sich auf regen Zuschauerzuspruch und faire Spiele!

Alte Herren: Neue Abteilungsleitung

Am Mittwoch, den 16.11. fand im Hinterzimmer des Sportheims die jährliche Abteilungsversammlung der AH statt.

Abteilungsleiter Andreas Jaggemann berichtete von den verschiedenen Aktivitäten und gemeinsamen Festen, die während des letzten Jahres stattgefunden hatten.

Matthias Nagel entlastete in souveräner Manier die beiden Abteilungsleiter Andreas Jaggemann sowie Angelo Brugnone.
Somit standen den angesetzten Neuwahlen nichts mehr im Wege, und mit Thomas 'Oster' Österle konnte ein neuer/ alter Abteilungsleiter einstimmig bei einer einzigen Enthaltung ins Amt gesetzt werden. Mit Stan Schäfer wurde gleichzeitig Oster's Stellvertreter gewählt.

Die AH bedankt sich bei Andreas Jaggemann sowie Angelo Brugnone für ihre hervorragend geleistete Arbeit innerhalb ihrer Amtsperiode und begrüßt die neue Abteilungsleitung aufs herzlichste!

-BeeGee-

vlnr: Stan Schäfer (stv. Abteilungsleiter), Thomas Österle (Abteilungsleiter), Andreas Jaggemann (scheidender Abteilungsleiter)

 

Weitere Bilder der AH- Abteilungsversammlung gibt's hier:

  • DSC00864
  • DSC00860
  • DSC00859
  • AH_Abteilungsleiter_2016
  • DSC00861
  • DSC00843
  • DSC00851
  • DSC00844
  • DSC00866
  • DSC00845
  • DSC00858
  • DSC00847
  • DSC00854
  • DSC00849
  • DSC00857
  • DSC00862
  • DSC00850
  • DSC00855