B- Junioren: SGM I - SGM HUTH 5 : 2 (4 : 0)

Gegen den Tabellennachbarn aus Höchstberg/Untergriesheim/Tiefenbach/Herbolzheim musste die BI auf drei Stammspieler verletzungsbedingt verzichten.
Von Beginn an waren die BI- Junioren im Spiel, gingen gut in die Zweikämpfe und nutzten ihre Torchancen. Nach neun Minuten traf Timur Yildirim per Kopf zur Führung. Mika Weinhold erhöhte nach 16 Minuten zum 2:0. Vier Minuten später traf Elias Bechtel sehenswert zum 3:0. Kurz vor der Pause erzielte Mika das 4:0.

Nach der Pause versuchten die BI-Junioren das Ergebnis zu verwalten. Die Gäste trafen zweimal zum 4:2. Maximilian Schey verhinderte weitere Treffer. Timur Yildirim setzte sich nach 68 Minuten durch und traf zum 5:2 Endstand.

B- Junioren: SGM Biberach - SGM II 3 : 2 (1 : 2)

Aus einer sicheren Defensive wollte man es dem Tabellenführer schwer machen die Tore zu erzielen. Nach neun Minuten ging der Spitzenreiter nach einem schönen Pass mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten später setzte sich Erdem Taskin nach einem Freistoß von Felix Schmälzle im Strafraum durch und glich aus. Danach war es ein umkämpftes und spannendes Spiel. Erdem Taskin traf vier Minuten vor der Pause per Freistoß zur Führung. Zehn Minuten nach der Pause glichen die Gastgeber leider aus einer klaren Abseitsposition aus. Danach drückte die Heimelf auf die Entscheidung. Die BII-Junioren kämpften hingebungsvoll und ließen wenig zu. Nach einem Eckball kurz vor Schluss rettete der Querbalken das Ergebnis. In der Schlussminute nutzten die Gastgeber einen Konter zum glücklichen Heimerfolg. Ein Punkt wäre verdient gewesen.

B- Junioren: FC Union Heilbronn I - SGM I 3 : 0 (3 : 0)

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die B-Junioren beim FC Union Heilbronn.
Bereits nach sechs Minuten erzielten die Heilbronner den 1:0 Führungstreffer. In der 22. und 40. Minute erhöhte Heilbronn nach Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung auf 3:0.
In der 2. Hälfte kam man etwas besser ins Spiel, doch Heilbronn verwaltete das Ergebnis geschickt bis zum Schlusspfiff.

-MiVis-

B- Junioren: SGM II - SGM Erlenbach/Binswangen 0 : 9 (0 : 4)

In den ersten Minuten waren die BII- Junioren gleichwertig. Ben Brasch scheiterte nach fünf Minuten mit einem Freistoß am Torspieler der Gäste.
Nach einem Ball durch die Abwehrmitte erzielten die Gäste die Führung nach acht Minuten. Elf Minuten später verpassten die BII-Junioren dreimal einen Ball klar zu klären, und die Gäste bedankten sich mit einem satten Fernschuss mit dem 0:2. Nach einem Diagonalball und einem Querpass trafen die Gäste zum 0:3 nach 29 Minuten. Zwei Minuten vor der Pause klärten die BII- Junioren den Ball nicht, und die Gäste markierten den 0:4 Halbzeitstand.
Leider kassierten die BII- Junioren im ersten Angriff nach der Pause das 0:5, so dass der Widerstand sofort gebrochen war. Die spielstarken Gäste erhöhten in regelmäßigen Abständen zum deutlichen 0:9 Endstand. Sicherlich eine herbe Niederlage für die BII-Junioren.
Es heißt nun Aufbauarbeit leisten, um sich den nächsten Aufgaben wieder zu stellen.

-MiVis-

B- Junioren: SGM Sulmtal I - SGM I 4 : 1 (1 : 0)

Die BI-Junioren brauchten die ersten Minuten, um ins Spiel zu finden. Die Gastgeber waren körperlich stark und ließen einige Angriffe über ihren starken Spielgestalter und die beiden Stürmer laufen. Nach etwa 20 Minuten hatten sich die BI-Junioren besser darauf eingestellt. Danach erspielten sie sich durch Luca Tommasi und Timur Yildirim klare Torchancen, die leider ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause trafen die Gastgeber zum 1:0.
Leider verschliefen die BI-Junioren komplett die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte. Nach einem Einwurf nutzten es die Gastgeber aus und legten den Ball von der Grundlinie zurück in den Strafraum, wo der mitgelaufene Stürmer den Ball zum 2:0 versenkte. Nach einem Eckball stimmte die Zuordnung leider überhaupt nicht, und die Heimelf traf freistehend zum 3:0.  Nach einem Freistoß erhöhte die Heimelf auf 4:0 nach 63 Minuten. Zwei Minuten später traf Timur Yildirim nach einem Eckball zum 4:1 Endstand. Bis zum Ende neutralisierten sich beide Teams. Alles in allem eine verdiente Niederlage, da die BI-Junioren an diesem Sonntag nur phasenweise dagegenhalten konnten.

-MiVis-