B- Junioren: SGM Güglingen - FSV I 1 : 3

Unsere Spieler begannen konzentriert und erzielten schon in der 2. Minute durch Jannik Böhm, nach guter Vorarbeit von Henrik Fink, den 0:1 Führungstreffer.
Im weiteren Verlauf bestimmten wir das Spiel und erhöhten durch Vini Milici auf 0:2. Kurz vor dem Wechsel kamen die Gastgeber zu ihrer ersten Chance.
Gleich nach der Pause traf Paul Sauter zum 0:3. Güglingen agierte danach offensiver, ohne jedoch unsere Abwehr ernsthaft in Gefahr zu bringen.
Mitte der zweiten Halbzeit verkürzten unsere Gegner zum 1:3 Endstand. Unsere Jungs versäumten es, durch gut vorgetragene Konter das Ergebnis zu erhöhen.

-DiSch-

 

B- Junioren: SGM Unteres Jagsttal II - FSV II 3 : 2

Trotz guter Leistung reichte es nicht zum Punktgewinn.
Unsere Gegner waren zu Beginn die stärkere Mannschaft und gingen durch ihren staken Stürmer mit 2:0 in Führung. Danach verhinderte unser Torspieler Maxi Schey einen höheren Rückstand.
Jetzt konnten wir das Spiel ausgeglichener gestalten und verkürzten durch Yannick Bahm zum 2:1 Pausenstand. Nach dem Wechsel hatten wir gute Chancen aber die SGM erhöhte auf 3:1.
Unsere Jungs gaben nicht auf und kamen durch Bene Haarscheidt auf 3:2 heran. Trotz guter Chancen und einem Lattentreffer blieb es bei diesem Ergebnis.
Ein gutes Spiel zeigten Björn Heckel und Nick Hirte.

-DiSch-

D- Junioren: SGM Lehrensteinsfeld - FSV 3 : 2

Täglich grüßt…!

Wie bei den letzten Spielen erspielten sich die Jungs zahlreiche Chancen, stehen am Ende aber ohne Punkte da.
Timur Yildirim erzielte das 1:0, man hatte viele hochkarätige Chancen, musste leider vor der Pause zwei Tore hinnehmen. Danach wiederum eins, und trotz einer Vielzahl guter Einschussmöglichkeiten gelang nur noch ein Tor durch Timur.
Dank an Moritz Heller, der sich als Torspieler zur Verfügung stellte. Kopf hoch, die Seuche endet bestimmt bald!

-MaSt-

E- Junioren: SGM Meimsheim II - FSV II 2 : 5

Bei strömendem Regen sind wir am 23.04.2016 mit einer hochmotivierten E2-Mannschaft in Meimsheim zum zweiten Punktspiel angetreten.

Zwei Minuten nach Anpfiff fiel das erste Tor (Ömer Aydin).
Dadurch stieg der Ehrgeiz und die Einsatzbereitschaft der Spieler, so dass in der ersten Halbzeit weitere drei Tore erzielt wurden (Cassian Breban 1, Paul Stenzel 2).
In der zweiten Halbzeit haben wir das fünfte Tor geschossen (Ömer Aydin), und erhielten auch zwei Gegentreffer.
Durch tollen Einsatz aller Spieler und guten Paraden des Torwarts sind wir mit einem 5:2 Sieg nach Hause gefahren.

-DiSch-

SV Massenbachhausen II - FSV Schwaigern 0:5 (0:2)

Der FSV überzeugt als Mannschaft
Kevin Schneider trifft 3 x,  solide Abwehrarbeit