D- Junioren: FSV - Spfr Lauffen III 4 : 1

Am Samstag empfing der FSV die immer sportlich fair auftretenden Gäste aus Lauffen.
Leider ist es bereits zum wiederholten Mal der Fall, dass die Mannschaft den Beginn eines Spiels verschläft. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Verteidigung, gepaart mit einer missglückten Abwehraktion des Schwaigerner Torwarts, erzielte der Gegner in der ersten Minute das 0:1. Die Mannschaft zeigte aber Charakter, nahm die Aufgabe an den Rückstand wett zu machen, und setzte die Lauffener Mannschaft unter Druck. Nach einem sauber vorgetragenen Angriff schoss Camron Mvomo den Anschlusstreffer zum 1:1. Schwaigern ließ nicht locker, und Robin Pepi erzielte im Anschluss eines Eckballs einen sehenswerten Kopfballtreffer zum 2:1 Pausenstand.

In Halbzeit zwei passierte 20 Minuten lang nichts Nennenswertes, bis der FSV durch Camron den entscheidenden Treffer zum 3:1 markierte. Der 4:1 Endstand war ein kurioses Tor. Nach einem Eckball schoss Robin Pepi den Ball mit der Hacke im Rückwärtslaufen scharf auf das gegnerische Tor, Simon Hoffert setzte sich zwischen 2 Gegnern durch und schob den Ball am Torwart vorbei ins Netz.
Ein verdienter Sieg im zweiten Spiel, nach der etwas unglücklichen Niederlage am vergangenen Samstag.
Vorschau 05.10. um 13:00 Uhr: SGM Fürfeld/Bonfeld - FSV Schwaigern

-OEns-

D- Junioren: SGM Stetten/Kleingartach/OL - FSV 2 : 0

Gegen unsere Nachbarn aus Stetten-Kleingartach/Oberes Leintal entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zur Halbzeit stand es 0:0.

Nach der Pause hatte Schwaigern etwas mehr vom Spiel, kassierte aber nach einer Unaufmerksamkeit das 1:0. Das Spiel blieb spannend, da jede Mannschaft den nächsten Treffer erzielen wollte.
Schwaigern war knapp dran, musste dann nach einem Konter das 2:0 hinnehmen.

Vorschau 28.09 um 13:00 Uhr: FSV Schwaigern – Spfr. Lauffen III

-OEns-

D- Junioren: FSV - SGM Sülzbach I 0 : 4

Im letzten Saisonspiel empfing Schwaigern den Tabellenführer im Leintalstadion.
Für den FSV als Tabellenzweiter waren die Vorzeichen waren klar, nur durch einen sehr hohen Sieg konnte Sülzbach von der Tabellenspitze verdrängt werden. Allerdings musste der Gastgeber stark geschwächt in die Begegnung gehen, denn es fehlten der Stammtorwart und der Abwehrchef.
Es entwickelte sich eine temporeiche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer ein interessantes Spiel, jedoch gelang es keiner Mannschaft einen Treffer zu erzielen.

Direkt nach der Pause dann der Schock für Schwaigern. Durch einen Doppelschlag ging Sülzbach mit zwei Treffern in Führung. Danach waren die Gäste spielbestimmend und erhöhten das Ergebnis auf 4:0, und wurden verdienter Staffelsieger.
Für den FSV endete eine tolle Saison mit einem guten Tabellenplatz zwei vor Cleebronn 1 und Massenbachhausen 1. Gratulation an Mannschaft und Trainer für diese Leistung.

-OEns-

D- Junioren: FSV - TSV Cleebronn 2 : 0

Am Samstag empfingen die D-Junioren den Tabellendritten aus Cleebronn.
Nur der Sieger der heutigen Begegnung hatte die Chance am Tabellenführer aus Sülzbach dran zu bleiben. Engagiert ging die Mannschaft in die Partie und bestimmte mit schönem Kombinationsfussball das Spiel. Der FSV erspielte sich mehrere Möglichkeiten, ohne dabei eine wirklich zwingende Torchance zu entwickeln. Der Gegner fand kein Mittel gegen die ständig drückenden Schwaigerner.
In der 22. Minute war es dann soweit. Der FSV erzielte die überfällige Führung durch ein sehenswertes Doppelpassspiel zwischen Friedrich Deuble und Paul Stenzel nach Balleroberung im Mittelfeld.
3 Minuten später das 2:0. Nach einer flachen Hereingabe vom linken Flügel, ließ Ömer Aydin den Ball clever zum besser stehenden Simon Hoffert passieren, der den Ball unhaltbar im gegnerischen Tor unterbrachte. So ging es in die Pause.

Erwartungsgemäß kämpferisch gingen die Cleebronner in die zweite Halbzeit. Das FSV Team stemmte sich gegen die anrennenden Gegner, die Abwehr stand gewohnt sicher, ließ keine echte Torchance zu, und beruhigte das Spiel. Schwaigern hatte noch die ein oder andere Chance, aber schlussendlich blieb es bei einem hoch verdienten 2:0 Sieg.
Die D-Junioren sind damit weiterhin Tabellenzweiter. Am Dienstag steht das schwere Auswärtsspiel bei der Union Heilbronn im Frankenstadion bevor.

Vorschau:
14.05. um 18:30 Uhr: Union Heilbronn - Schwaigern

-OEns-

D- Junioren: SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II - FSV 1 : 4

Der erste Gegner nach der Osterpause war die SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach.
Dieses Spiel sollte unbedingt gewonnen werden, da die kommenden Gegner alle im oberen Tabellendrittel stehen, und somit sehr schwere Aufgaben versprechen.
Schwaigern übernahm von Beginn an die Spielführung, und erzielte Mitte der ersten Halbzeit durch Paul Stenzel den Führungstreffer. Der FSV blieb weiter dran, und Paul legte mit dem 0:2 nach.

In der zweiten Halbzeit ein unverändertes Bild. Schwaigern setzte den Gegner weiterhin unter Druck, erspielte sich Torchancen, und traf wiederum durch Paul zum 0:3. Bis zu diesem Zeitpunkt stand die FSV Abwehr sehr solide und kontrollierte das Geschehen, bis auf eine Aktion, als der Ball nicht konsequent geklärt wurde, und die SGM mit einem schönen, unhaltbaren Schuss den Anschlusstreffer erzielte.
Die Schwaigerner ließen sich dadurch aber nicht beirren, spielten weiterhin ihr System, und wurden mit der endgültigen Entscheidung zum 1:4 belohnt. Torschütze war nochmals Paul Stenzel, der seine Torchancen nutze, und die Mannschaft zum Sieg schoss. Aufgrund der geschlossenen und homogenen Mannschaftsleistung, zeigten sich die Trainer sehr zufrieden.
Schwaigern steht bislang mit 12 Punkten aus 5 Spielen weiterhin auf Platz 2, aber die nächsten Gegner werden schwere Brocken sein.

Vorschau:
11.05 um 13:00 Uhr: Schwaigern – Cleebronn
14.05 um 18:30 Uhr: Union Heilbronn - Schwaigern

-OEns-