D- Junioren: SGM MassenbachHausen - FSV 2 : 2

Nach der mehr als unnötigen Niederlage gegen Kirchhausen trat die D-Jugend am Wochenende gegen die Spielgemeinschaft Massenbach/Massenbachhausen an.
Schwaigern übernahm sofort das Spielgeschehen, ließ dem Gegner keine Zeit um sich zu entwickeln, und führte schnell mit 2:0. Der FSV erspielte sich 5-6 weitere, glasklare Torchancen, welche aber zu leichtfertig vergeben wurden. Dann das 2.1 aus dem Nichts.

In Hälfte 2 war Schwaigern nicht mehr ganz so dominant, aber weiterhin spielbestimmend. Wieder wurden die Möglichkeiten nicht genutzt, und am Ende kassierte Schwaigern den Ausgleich. MassenbachHausen nahm den Punkt schmunzelnd entgegen.
Torschütze: Paul Stenzel 2

-OEns-

B- Junioren: FC Union Heilbronn I - SGM I 3 : 0 (3 : 0)

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die B-Junioren beim FC Union Heilbronn.
Bereits nach sechs Minuten erzielten die Heilbronner den 1:0 Führungstreffer. In der 22. und 40. Minute erhöhte Heilbronn nach Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung auf 3:0.
In der 2. Hälfte kam man etwas besser ins Spiel, doch Heilbronn verwaltete das Ergebnis geschickt bis zum Schlusspfiff.

-MiVis-

B- Junioren: SGM II - SGM Erlenbach/Binswangen 0 : 9 (0 : 4)

In den ersten Minuten waren die BII- Junioren gleichwertig. Ben Brasch scheiterte nach fünf Minuten mit einem Freistoß am Torspieler der Gäste.
Nach einem Ball durch die Abwehrmitte erzielten die Gäste die Führung nach acht Minuten. Elf Minuten später verpassten die BII-Junioren dreimal einen Ball klar zu klären, und die Gäste bedankten sich mit einem satten Fernschuss mit dem 0:2. Nach einem Diagonalball und einem Querpass trafen die Gäste zum 0:3 nach 29 Minuten. Zwei Minuten vor der Pause klärten die BII- Junioren den Ball nicht, und die Gäste markierten den 0:4 Halbzeitstand.
Leider kassierten die BII- Junioren im ersten Angriff nach der Pause das 0:5, so dass der Widerstand sofort gebrochen war. Die spielstarken Gäste erhöhten in regelmäßigen Abständen zum deutlichen 0:9 Endstand. Sicherlich eine herbe Niederlage für die BII-Junioren.
Es heißt nun Aufbauarbeit leisten, um sich den nächsten Aufgaben wieder zu stellen.

-MiVis-

B- Junioren: SGM Sulmtal I - SGM I 4 : 1 (1 : 0)

Die BI-Junioren brauchten die ersten Minuten, um ins Spiel zu finden. Die Gastgeber waren körperlich stark und ließen einige Angriffe über ihren starken Spielgestalter und die beiden Stürmer laufen. Nach etwa 20 Minuten hatten sich die BI-Junioren besser darauf eingestellt. Danach erspielten sie sich durch Luca Tommasi und Timur Yildirim klare Torchancen, die leider ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause trafen die Gastgeber zum 1:0.
Leider verschliefen die BI-Junioren komplett die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte. Nach einem Einwurf nutzten es die Gastgeber aus und legten den Ball von der Grundlinie zurück in den Strafraum, wo der mitgelaufene Stürmer den Ball zum 2:0 versenkte. Nach einem Eckball stimmte die Zuordnung leider überhaupt nicht, und die Heimelf traf freistehend zum 3:0.  Nach einem Freistoß erhöhte die Heimelf auf 4:0 nach 63 Minuten. Zwei Minuten später traf Timur Yildirim nach einem Eckball zum 4:1 Endstand. Bis zum Ende neutralisierten sich beide Teams. Alles in allem eine verdiente Niederlage, da die BI-Junioren an diesem Sonntag nur phasenweise dagegenhalten konnten.

-MiVis-

C- Junioren: SGM I - SGM Ilsfeld/Abstatt/Beilstein 1 : 8

Am Samstag, den 06.10.2018 war die SGM ABI I zu Gast bei uns in Schwaigern.
Kurz nach Anpfiff musste man gleich das 0:1 hinnehmen. Doch ab diesem Zeitpunkt zeigten unsere Jungs, dass sie dagegen halten konnten. Wir schafften es, die Zweikämpfe im Mittelfeld anzunehmen, dadurch hatten unsere Jungs in den ersten 15 Minuten mehr Anteile vom Spiel, was man leider noch nicht in Tore ummünzen konnte. Durch das hohe Anlaufen gab es natürlich Räume zum Kontern, was die Gäste dann zu einem Doppelschlag zum 0:3 ausnutzten. Aber auch nach diesem Nackenschlag gaben unsere Jungs nicht auf und machten weiter Druck nach vorne, wodurch man sich gute Torchancen erarbeitete. Leider war es an diesem Tag so, dass wir Druck machten, und der Gegner die Tore, somit musste man mit 0:4 in die Pause gehen.

Nach der Pause kamen die Gäste stärker aus der Kabine und kombinierten sich stark über außen durch, dass der Stürmer nur noch zum 0:5 einschieben musste. Nach einer starken Drangphase kam auch die SGM aus Schwaigern zu guten Chancen, bei einer davon konnte man die Gäste am Spielaufbau erfolgreich stören, und Joel Menner konnte den Ball vor dem Tor erobern und legte quer auf Luca Groß, der leider den Ball neben das Tor setzte. Klassisch nach dem Spielverlauf machen wir die Tore nicht, und der Gegner schlug eiskalt zu und erhöhte auf 0:6. Aber einige Minuten später war es dann soweit, und der Ball zappelte im Netz, als Andi Roth Maß nahm und ein Freistoß aus 25m aufs gegnerische Tor zimmerte. Am Ende musste man ein 1:8 hinnehmen, was an diesem Tag definitiv zu hoch ausfiel und den Spielverlauf nicht widerspiegelte.

Ein riesen Kompliment an die komplette Mannschaft CI sowie die CII, die Woche für Woche im Training Gas gibt und sich nie aufgibt, somit ist es nur noch eine Frage der Zeit bis auch wir unsere ersten Punkte eintüten können.

-KeHu-