E- Junioren: FSV I – SGM Lehrensteinsfeld II 10 : 1

Die Gäste aus Lehrensteinsfeld hatten einen schweren Stand gegen die E1 aus Schwaigern.
Es stand schnell fest, wer dieses Spiel gewinnen würde, da die Treffer in regelmäßigen Abständen fielen.
Bemerkenswert war aber die tolle Einstellung der Lehrensteinsfelder, die immer kämpften, nicht aufgaben und untereinander nie ein böses Wort verloren haben. Schön, dass den Gästen der letzte Treffer des Spiels gehörte.
Torschützen: Efe Güven (3), Leon Belz (3),  Camron Mvomo (3), Colin Ensslinger

-OEns-

E- Junioren: FSV II – SGM Hausen/Unteres Zabergäu 4 : 2

Für die E2 war das erklärte Ziel, sich mit einem Sieg der Tabellenspitze anzunähern.
Schwaigern zeigte von Beginn an, dass sie die bessere Mannschaft sind, weshalb es folgerichtig 2:0 zur Halbzeit stand.

Nach der Pause verloren die Schwaigerner den Faden, gewannen aber letztendlich verdient mit 4:2.
Durch dieses Ergebnis steht die E2 auf Platz 2 der Tabelle. Im Spitzenspiel nächsten Samstag kommt es zum Showdown mit dem Tabellenführer SC Oberes Zabergäu. Hierbei wird wahrscheinlich der Staffelsieg ausgespielt.
Torschützen: Simon Hoffert (3),  Angelo Caracciolo

-OEns-

Mannschaftsausflug der A- & B-Junioren nach Spanien

Vom Pfingstsonntag bis Samstag nahmen die U17- und U19 Junioren der SGM Schwaigern/Oberes Leintal am Internationalen Fußballturnier in Blanes, Spanien teil.
Neben den Spielen war auch an den Abenden in Malgrat de Mar einiges für die Jugendlichen geboten.
Ein Ausflug ins Camp Nou und den Wasserpark in Loret de Mar stand auch auf dem Programm.
Die Jugendleitung bedankt sich bei allen Betreuern und den Fördervereinen, die diese Reise ermöglicht haben.

B- Junioren: SGM II - SC Dahenfeld (9er) 6 : 1 (3 : 1)

Noah Teichmann traf nach acht Minuten zur Führung. Einen nicht geklärten Ball nutzten die Gäste zum Ausgleich in der 12. Minute.
Lars Kümmerle erzielte acht Minuten später die erneute Führung. Michele Bruno markierte drei Minuten vor der Pause das 3:1.

In der zweiten Hälfte traf Lars Kümmerle mit einem Hattrick zum 6:1 Endstand.

-MiVis-

A- Junioren: SGM - SV Leingarten 2 : 1 (0 :1 )

Im dritten Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison kamen die A-Junioren sehr schwer ins Spiel.
In der eigenen Spieleröffnung wurde in den Anfangsminuten zu kompliziert agiert. Die Gäste kämpften über die gesamte Spielzeit bravurös und boten wenig Platz und Zeit.
Die A-Junioren erspielten sich einige Halbchancen, die aber meist kläglich vergeben wurden. Die Gäste nutzten einen ihrer wenigen Angriffe Mitte der ersten Halbzeit und gingen überraschend in Führung.
Bis zur Pause blieb das Spiel der A-Junioren oft nur Stückwerk. Die Pässe waren überwiegend ungenau, und das Spielniveau war erschreckend schwach.

In der zweiten Halbzeit hatten die A-Junioren zwar mehr vom Spiel, doch die Gäste warfen sich immer wieder dazwischen und ließen wenig klare Chancen zu. In den letzten zehn Spielminuten erzwangen die A-Junioren nach einem schönen Angriff über Eric Gatnar und Benjamin Gebert den umjubelten Ausgleich.
Kurz vor dem Ende setzte Lukas Schmid nach einem Abschluss von Matthias Schweizer energisch nach und drückte den Ball zum glücklichen Sieg über die Linie.

-MiVis-