D- Junioren: FSV - SC Oberes Zabergäu 2 : 3

Am Donnerstag 18.10. hatte die D-Jugend den Tabellenführer zu Gast. In der 4. Minute geriet Schwaigern nach einem vermeidbaren Fehler in Rückstand, beherrschte aber danach das Spielgeschehen. Der Ausgleich gelang noch in Halbzeit 1.
Nach Wiederanpfiff drückte Schwaigern auf die Führung und erzielte das 2:1. Schwaigern jubelte aber etwas zu lang, denn mit dem Anstoß gelang dem außergewöhnlichen Stürmer mit der Nummer 8 der Ausgleich. Schwaigern startete Angriff auf Angriff, das Obere Zabergäu verteidigte eisern, und erzielte 2 Minuten vor Schluss durch einen Innenpfostenschuss den Siegtreffer. Die Mannschaft zeigte schönen Kombinationsfußball und ist auf dem richtigen Weg.
Torschützen: Tim Frank, Camron Mvomo

-OEns-

A- Junioren: SGM Kirchhausen - SGM 0 : 4 (0 : 4)

Nach neun Minuten hielt Jonas Bahm einen Foulelfmeter. Durch drei Tore nach 16, 18 und 20 Minuten durch Fabian Herbrik  per Freistoß, Maximilian Alban und Fabian Herbrik per Strafstoß entschieden die A-Junioren das Spiel. Zwei Minuten vor der Pause traf Lukas Haasner zum 0:4.

In der zweiten Hälfte verwalteten die A-Junioren das Ergebnis. Weitere Torchancen durch Schmid, Herbrik, Eggensperger und Sautter blieben leider ungenutzt.

B- Junioren: SGM I - SGM HUTH 5 : 2 (4 : 0)

Gegen den Tabellennachbarn aus Höchstberg/Untergriesheim/Tiefenbach/Herbolzheim musste die BI auf drei Stammspieler verletzungsbedingt verzichten.
Von Beginn an waren die BI- Junioren im Spiel, gingen gut in die Zweikämpfe und nutzten ihre Torchancen. Nach neun Minuten traf Timur Yildirim per Kopf zur Führung. Mika Weinhold erhöhte nach 16 Minuten zum 2:0. Vier Minuten später traf Elias Bechtel sehenswert zum 3:0. Kurz vor der Pause erzielte Mika das 4:0.

Nach der Pause versuchten die BI-Junioren das Ergebnis zu verwalten. Die Gäste trafen zweimal zum 4:2. Maximilian Schey verhinderte weitere Treffer. Timur Yildirim setzte sich nach 68 Minuten durch und traf zum 5:2 Endstand.

B- Junioren: SGM Biberach - SGM II 3 : 2 (1 : 2)

Aus einer sicheren Defensive wollte man es dem Tabellenführer schwer machen die Tore zu erzielen. Nach neun Minuten ging der Spitzenreiter nach einem schönen Pass mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten später setzte sich Erdem Taskin nach einem Freistoß von Felix Schmälzle im Strafraum durch und glich aus. Danach war es ein umkämpftes und spannendes Spiel. Erdem Taskin traf vier Minuten vor der Pause per Freistoß zur Führung. Zehn Minuten nach der Pause glichen die Gastgeber leider aus einer klaren Abseitsposition aus. Danach drückte die Heimelf auf die Entscheidung. Die BII-Junioren kämpften hingebungsvoll und ließen wenig zu. Nach einem Eckball kurz vor Schluss rettete der Querbalken das Ergebnis. In der Schlussminute nutzten die Gastgeber einen Konter zum glücklichen Heimerfolg. Ein Punkt wäre verdient gewesen.