Nachholspieltag am Samstag 2.12.

Die am 12.11. ausgefallenen Partien der Aktiven gegen Güglingen werden am Samstag 2.12. nachgeholt. Spielbeginn 12.15 Uhr und 14.00 Uhr

-walk-

B-Junioren: SGM ABI I - SGM I 2 : 0 (1 : 0)

In den Anfangsminuten waren die Gastgeber das bessere Team. Fehlende Zuteilung bei einem Standard führte zur Führung nach 21 Minuten. Danach kamen die BI-Junioren besser ins Spiel, nutzten aber die Chancen bis zur Pause nicht.

In Hälfte zwei lag der Ausgleich in der Luft, fiel aber nicht.
20 Minuten vor dem Ende nutzten die Gastgeber mit einer feinen Einzelleistung zum 2:0 Endstand.

-MiVis  

B-Junioren: SGM II - SV Leingarten 6 : 4 (3 :2 )

Gegen den Tabellenletzten legten die BII-Junioren stark los und gingen durch Erdem Taskin und Finn Wittmann mit 2:0 in Führung.
Die Gäste nutzten einen Abwehrfehler zum Anschlusstreffer. Elias Bechtel erhöhte nach 20 Minuten auf 3:1. Fünf Minuten vor der Pause verkürzten die Gäste.

Fünf Minuten nach der Pause trafen die Gäste zum Ausgleich. Noah Teichmann erzielte nach 48 Minuten die erneute Führung. Die Gäste trafen erneut zum Ausgleich.
In den letzten 20 Minuten trafen Erdem Taskin und Kerem Alis zum verdienten Heimerfolg.   

-MiVis-

D- Junioren: FSV - SGM Cleebronn 2 : 0

Unter widrigen Wetterbedingungen mit Wind und Dauerregen empfing die D-Jugend die Gäste aus Cleebronn.

Mit tollem Einsatzwillen spielte sich der FSV die ersten Torchancen bereits in den ersten Minuten heraus. Doch der Runde wollte nicht ins Eckige. Dem Gegner gelang zum Glück auch wenig.

Trotz der unzähligen verspielten Torchancen gaben die Jungs zu keinem Zeitpunkt auf, kämpften als Team und schafften es in der 57. Minute das erlösende Tor zu schießen.
Alles jubelte und feierte das erste Tor noch, als in der 60. Minute das zweite fiel. Ein verdienter Sieg. Klasse gekämpft, Jungs!!

-csch-

A-Junioren siegen 5:2 gegen SGM Brackenheim

SGM Schwaigern/Oberes Leintal  -  SGM Brackenheim  5  :  2

Zu Beginn war Brackenheim die aktivere Mannschaft.
Nach 4 Minuten hatten wir aber die erste große Chance. Unsere Gegner gingen nach acht Minuten verdient in Führung.
In der Folgezeit waren wir zu weit von unseren Gegenspielern weg und verloren zu viele Zweikämpfe. In der 27. Minute erzielte Lukas Schmid nach guter Vorarbeit von Eric Gatnar den 1:1 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel gerieten wir in den ersten Minuten unter Druck.
Danach wurden wir immer stärker und gingen durch Benni Gebert mit 2:1 Führung. Nach dem 3:1 von Jannik Böhm warfen die Gäste alles nach vorne, und wir hatten dadurch viele Konterchancen.
Christian Wacker erhöhte mit zwei Treffern auf 5:1. Kurz vor Spielende sorgten die nie aufsteckenden Gäste per Foulelfmeter für den 5:2 Endstand. 

-DiSch-