Frauen: FSV - SC Züttlingen 6:0

Dafür konnte der FSV beim Heimspiel mit toller Leistung glänzen. 
Ausschlagend für den Torreigen war das 1:0 durch Lena Schnabel. Getreu nach dem Motto: Einfach probieren und aufs Tor abziehen - konnte Lena den Ball versenken.
Die Motivation in der Mannschaft konnte ab diesem Punkt hoch gehalten werden. Durch gute Zusammenspiele und tolle Schüsse, konnte Kapitän Alessia Jäger der Mannschaft zum 2:0 und zum 4:0 verhelfen. Tor 3 konnte durch unseren Neuzugang Melanie Neufeld erzielt werden, und Joana Wieser machte mit einem Doppeltor ihre 13 Saisontore voll.

-NiLi-

Frauen: VfL Eberstadt - FSV 2:0

Durch unkonzentrierte Pässe, fehlende Kommunikation und schlechtes Stellungsspiel musste sich der FSV in Eberstadt mit einer Niederlage zufrieden geben.
Trotz einiger Chancen in der gegnerischen Hälfte, waren die Frauen aus Eberstadt zielsicherer im Abschluss.
Nach dem 1:0 in den ersten zwanzig Minuten konnte die Motivation des FSV nicht gehalten werden.

Auch durch einen Stellungswechsel in der Halbzeit wollte der Ausgleich nicht gelingen.
In den letzten fünf Minuten scheiterte der Angriffsversuch des FSV leider in einem Gegenangriff, und somit war das Spiel in der 87. Minute mit dem 2:0 entschieden. 

-NiLi-

FSV I - SV Leingarten 2:1 /FSV II Remis gegen Schluchtern II

Viel Arbeit, ...aber drei Punkte

Leingarten II über die gesamte Spielzeit gefährlich

Tobias Wilde von HnxTv nominiert für das Tor der Hinrunde

Für seinen klasse Heber beim Spiel gegen den FC Union Heilbronn zum zwischenzeitlichen 1:3 wurde Tobias Wilde von HnxTv für die Wahl des besten Vorrundentores nominiert.
Zum Video mit allen zur Abstimmung stehenden elf Toren geht es hier:

http://hnxtv.com/2018/03/das-tor-der-hinrunde-2017-18/

Zur Abstimmung einfach eine WhatsApp oder SMS an die 0179-9590815 senden. Tobi's Tor hat die Nummer 8.

Und übrigens, dank Nummer 18 des FCU HN war es natürlich KEIN Abseits...wink