Frauen: FSV - Spvgg Oedheim 1:0

Intensives und kampfbetontes Spiel zwischen FSV Schwaigern und Spvgg Oedheim

Am Sonntag, dem 12. November 2023 fand ein äußerst intensives und kampfbetontes Spiel zwischen den Damen des FSV Schwaigern und der Spvgg Oedheim statt. Schon von Anfang an war klar, dass es kein einfaches Aufeinandertreffen werden würde. Beide Teams gingen mit vollem Einsatz in die Zweikämpfe und kämpften verbissen um den Sieg.
Über die gesamte Spielzeit hinweg wurde deutlich, dass die Spielerinnen auf beiden Seiten keine Kompromisse eingehen wollten. Es kam zu einigen hart umkämpften Situationen, bei denen der Schiedsrichter immer wieder eingreifen musste, um die Spielerinnen zu beruhigen und das Spiel fair zu gestalten.
In der ersten Halbzeit gelang es beiden Mannschaften nicht, den Ball im Tor unterzubringen, obwohl es diverse Chancen gab. Dies trug dazu bei, dass es zur Halbzeitpause noch 0:0 stand.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel noch intensiver. Die Spielerinnen kämpften mit vollem Einsatz und versuchten, den entscheidenden Treffer zu erzielen. Schließlich war es unsere Egze, die mit einem sehenswerten Tor den einzigen Treffer des Spiels erzielte und unsere Mannschaft in Führung brachte. Trotz des kampfbetonten Verlaufs des Spiels gelang es uns, die Führung bis zum Ende zu verteidigen und den verdienten Sieg einzufahren. Beide Mannschaften zeigten großen Einsatz und kämpften bis zum Schlusspfiff. 

Für uns geht die Hinrunde im neuen Jahr weiter und das Team freut sich bereits darauf. Nach einem erfolgreichen Saisonstart ist die Mannschaft hochmotiviert, ihre Leistung weiterhin zu steigern und weitere Siege einzufahren. Wir haben in der bisherigen Hinrunde gezeigt, dass wir eine starke Mannschaft sind, trotz unserer zahlreichen verletzten Spielerinnen und mit jedem Gegner mithalten können. Nun gilt es, diese positive Entwicklung fortzusetzen und die kommenden Spiele mit derselben Entschlossenheit anzugehen. 

Wir freuen uns darauf, auch im neuen Jahr die Unterstützung der Fans zu spüren und gemeinsam mit ihnen die Heim- und Auswärtsspiele zu erleben. Ohne euch wäre es nur halb so schön einen Sieg zu feiern!

-Ale-

 

 

U19: A1 mit einem "gebrauchten Tag" 1:4

Nachholspiel SGM Schwaigern/Oberes Leintal 1:4 Sport Union Neckarsulm

Überschrift: Gebrauchter Tag für die A1

Unter herbstlichen Temperaturen musste unsere A1 am Mittwochabend zum Nachholspiel gegen die Sport-Union aus Neckarsulm daheim antreten. Wir wollten an dem Spiel vom Samstag gegen ABI anknüpfen und gingen mit einer breiter Brust ins Spiel, jedoch verschlief man gefühlt das komplette Spiel. Ein kleiner Lichtblick war der 1:3 Anschlusstreffer per Elfmeter von Silas Wimmer, jedoch wurde die Hoffnung uns schnell genommen, denn zwei Minuten später stand es 1:4. Jetzt gilt es den gebrauchten Tag abzuhaken, und mit einer anderen Leistung das letzte Spiel dieses Jahr in Michelfeld zu gewinnen.  LeMe-

U17 und U 15: Viele Siege

CII-Junioren
SGM TSV Niederhofen/OL II - SGM TSV Neudenau/Unteres Jagsttal II
Das Spiel musste aufgrund einer Vollsperrung der Autobahn leider abgesetzt werden. Neuer Termin ist Sa, 25. November 2023 um 11:55 Uhr.

CI-Junioren
SGM TSV Niederhofen/OL I - SGM Güglingen/Frauenzimmern 3:0 (1:0)
Die CI war über die gesamten 70 Minuten klar bestimmend. Die Gäste agierten defensiv und hielten kämpferisch dagegen. In der achten Minute traf Matthis Heege zur verdienten Führung. Torjäger Dennis Michel musste nach hartem Einsteigen des Gegenspielers früh verletzt raus. Bis zur Pause ließ die CI einige Chancen liegen. Nach der Pause dauerte es zehn Minuten bevor Matthis zum vorentscheidenden 2:0 traf. Collin Kümmerle nutzte einen schönen Angriffsspielzug zum 3:0 Endstand.

BI-Junioren:
SGM SG Stetten-Kleingartach/OL I - SGM VfL Brackenheim/Zabergäu 5:0 (3:0)
Die BI war über die gesamten 80 Minuten klar spielbestimmend. Gary Statheros traf vor der Pause dreimal.
Zehn Minuten nach der Pause entschied Felix Scheffold mit dem 4:0 das Spiel. In de 77. Minute erzeielte Julian Kühnhöfer den 5:0 Endstand.

SV Leingarten - SGM SG Stetten-Kleingartach/OL I 0:2 (0:2)
Auf ungeliebtem Kunstrasen kam die BI gut ins Spiel. Robin Pepi passte nach elf Minuten auf Gary Statheros, der den Ball zurücklegte und Luis Giangreco traf zur Führung. Bis zur Pause blieben weitere Chancen ungenutzt. Drei Minuten vor der Pause kam der Ball über Umwege zu Aaron Kowatsch, der nicht lange wartete und zum 2:0 verwandelte. Nach er Pause ließ die Abwehrkette nichts mehr zu. Eigene Chancen blieben ungenutzt. Nach 80 Minuten stand ein verdienter Auswärterfolg.

BII-Junioren
SG Bad Wimpfen I - SGM SG Stetten-Kleingartach/OL II 27:0 (12:0)
Der Tabellenführer war über die gesamte Spielzeit in allen Belangen klar überlegen. Nach vier Minuten stand es nach den ersten beiden Angriffen 2:0. Bei der BII lief gar nichts zusammen und man lud die Gastgeber zu weiteren zehn Toren ein. Nach der Pause ergab sich die BII ihrem Schicksal und verließ nach 80 Minuten den Platz als Verlierer. Erwähnenswert wären die aufopferungsvoll kämpfenden C-Junioren-Spieler Levin Pfeffer, Moritz Fleisch, Torspieler Jonas Bonczek und Hannes Fleisch, die durch ihren Einsatz weitere Tore verhinderten. -MiVi-

U13: D2 mit Auswärtssieg

SGM Nordhausen  2 -  FSV  Schwaigern  2      2 : 6

Auf dem Kunstrasen in Nordheim zeigten unsere Jungs wieder eine gute Leistung. Wir spielten zunächst gegen den Wind und kamen nach wenigen Minuten zu einigen guten Chancen. Unsere Führung fiel durch ein Eigentor der Gastgeber. Kurz darauf verwandelte der stark spielende Beni Ebert einen Strafstoß sicher zum 0:2. Nach einem Einwurf verkürzte Nordhausen zum 1: 2 Pausenstand. Nach dem Wechsel dominierten wir das Geschehen klar und erhöhten durch Luca Staudinger und Leo Kuhnle auf 1: 4. Unsere Gegner verkürzten nochmals auf 2:4, ehe ein weiteres Eigentor und Mohammed Abdul den 2:6 Sieg sicherstellten.   -DiSch-