Frauen: FSV - FC Kirchhausen 0:1

Zu neunt trat der FSV auf heimischem Rasen an und kam gut ins Spiel.
Die Defensive hielt von Anfang an gut gegen die starken Gegner dagegen. Auch vorne konnte man einige Chancen herausspielen. Aber wie so oft, konnte und wollte der Ball nicht ins Tor.
Aus einem Foul auf Seiten des FSV heraus, gelang es dann dem Gegner in der zweiten Halbzeit mit einem präzisen Freistoß das entscheidende Tor zu schießen.
Deutlich angeschlagen durch das anstrengende und körperbetonte Spiel, gelang unseren Frauen nur noch selten der Gang nach vorne. Und somit musste man sich mit einer 0:1 Niederlage geschlagen geben. 

-NiLi-

Frauen: FSV - Spfr Widdern 1:1

Im Mittwochabendspiel standen den FSV-Frauen die Damen aus Widdern gegenüber.
Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten, mit kleinem Chancenplus auf der Seite des FSV. Somit ging man mit einem 0:0 in die Pause.

Danach wurde der Druck erhöht und durch einen Eckball von Rosa Gärtner gelang Laura Karwath der Führungstreffer für die FSV-Frauen. Nun wurde versucht, das Ergebnis zu verwalten. Die Gäste wurden stärker und drängten auf den Ausgleich. Dieser gelang in der 75. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß. Die letzten Minuten verteidigte man alle weiteren Angriffe der Gäste clever und nahm sich verdient einen Punkt mit.

-Ale-

Frauen: FSV - SGM Fürfeld/Bonfeld 1 : 4

Leider konnte der FSV diesen Sonntag keine drei Punkte erzielen.
Trotz vollständigem Kader mussten die Frauen aufgrund gegnerischem Spielermangels zu neunt spielen. Die ungewohnte Situation machte es ihnen schwer ins Spiel zu gelangen.
Durch fehlende Kommunikation und schlechtes Stellungsspiel mussten sie sich am Ende mit einer 1:4 Niederlage geschlagen geben.
Trotz Niederlage ein technisch ausgeglichenes Spiel, in dem die Gegner ihre Chancen besser verwerten konnten.

-NiLi-

Frauen: SGM Ilsfeld/Neckarwestheim II - FSV 3 : 0

Vergangenen Donnerstagabend traten die FSV- Damen im Auswärtsspiel gegen die SGM Ilsfeld/Neckarwestheim ll an.
Geschwächt von sommerlichen Temperaturen und dem Arbeitsalltag konnte man besonders in der ersten Halbzeit nicht glänzen. Der Gegner dominierte das Spiel, der FSV hatte wenig gegen zuhalten.
So musste man in der 15. und 35. Minute Gegentore hinnehmen. 
In der zweiten Halbzeit bewiesen die Damen des FSV dann wieder Kampfgeist und fanden endlich ins Spiel zurück.
So konnten einige Chancen heraus gespielt werden, welche jedoch leider nicht zu den erhofften Anschlusstreffern verhalfen.
In der 65. Minute konnte die SGM unglücklicherweise zum 3:0 Endstand erhöhen.

-NiLi-

Frauen: FSV - SGM Dürrenzimmern/Talheim II 0 : 1

Bei warmen Temperaturen traten unsere FSV Frauen letzten Sonntag gegen den Tabellenführer an. 
Ein Foul im Strafraum entschied der Schiedsrichter mit einer gelben Karte und einem Elfmeter. Daraufhin konnten die FSV-Frauen leider nicht ausgleichen und vergaben einige Torchancen.
Ein anstrengendes, aber auch ausgeglichenes Spiel, das somit leider durch einen ärgerlichen Elfmeter entschieden wurde. 
Trotz allem eine kämpferische Leistung des FSV. 

-NiLi-